icon-autohandelgruppe
Ostbayerns größte Autohandelsgruppe
icon-erfahrung
Über 20 Jahre Erfahrung
icon-betriebe
16 Betriebe
icon-fahrzeugverkauf
11.000 verkaufte Fahrzeuge jährlich
icon-mitarbeiter
800 Mitarbeiter
Schließen

Unsere Seat Leon Tageszulassungs Angebote

Seat Leon Tageszulassung – sparsam und überzeugend

Eine Seat Leon Tageszulassung ermöglicht Ihnen den Einstieg in einen echten Neuwagen zu deutlich günstigeren Preisen. Warum das so ist, erklären wir Ihnen gerne. Durch eine Seat Leon Tageszulassung umgehen Autohändler eventuelle Preisvorgaben seitens der Hersteller. Formal handelt es sich nicht mehr um Neuwagen, da die Fahrzeuge bereits einmalig (und für einen Tag) auf den Händler zugelassen wurden. Die Folge sind Rabatte, die sich vielfach im zweistelligen Prozentbereich bewegen. Natürlich wurde Ihre Seat Leon Tageszulassung noch keinen Kilometer bewegt und ist somit ein echter Neuwagen mit voller Gewährleistungen. Des Weiteren profitieren Sie davon, dass das Fahrzeuge voll konfiguriert ist und ohne Wartezeit zur Abholung bereitsteht.

Mit einer Seat Leon Tageszulassung steigen Sie in ein Modell aus der aktuellen Generation. Viele der Extras und Assistenzsysteme, über die in Automobilzeitschriften und der Tagespresse berichtet wurde, sind mit an Bord. Anders formuliert, erwerben Sie ein Fahrzeug auf dem neuesten Stand der Technik, das keinen Vergleich zu scheuen braucht. Hinsichtlich der Finanzierung kommen wir Ihnen weit entgegen. Günstige Konditionen verstehen sich von selbst und auch ein Verzicht auf das Leisten einer Anzahlung ist möglich. Zudem achten wir gemeinsam mit Ihnen darauf, dass der Kauf einer Seat Leon Tageszulassung nicht zu sehr Ihr monatliches Budget belastet. Zuletzt weisen wir darauf hin, dass wir gerne auch vorhandene Gebrauchtwagen in Zahlung nehmen.

Der Seat Leon ist das spanische Pendant zum VW Golf, zeichnet sich dabei allerdings durch ein hohes Maß an Eigenständigkeit aus. Die Gemeinsamkeiten der beiden Konzerngeschwister liegen in der geteilten Plattform, wobei der modulare Querbaukasten (MQB) auch für eine Reihe weiterer Kompaktmodelle Pate steht. Auf dem Markt ist der Seat Leon seit 1999, die dritte Generation wurde 2012 vorgestellt und zeigt sich in vielen Bereichen weiterentwickelt. Vor allem der Komfort ist gewachsen, doch steht im aktuellen Leon auch mehr Platz zur Verfügung als in den Vorgängergenerationen. Möglich wird dies, obwohl die Länge weitgehend unverändert geblieben und lediglich der Radstand angewachsen ist. Zu haben ist der Seat Leon sowohl als Kombi als auch als Limousine mit drei oder fünf Türen. Hinzu kommt eine sportliche Variante, die in enger Zusammenarbeit mit dem Werkstuner Cupra entsteht.

Eckdaten zum Seat Leon

In der Länge präsentiert sich der Seat Leon variabel. 4,24 Meter schlagen in der Basisversion zu Buche, wobei der Kombi stolze 4,55 Meter misst. Die Breite und Höhe rangieren bei 1,82 Meter bzw. bis zu 1,46 Meter. Bemerkenswert ist der Kofferraum, der für sich genommen bereits 587 Liter Volumen bietet. Wer möchte, klappt die Rücksitze um und erhält auf diese Weise eine nahezu glatte Ladefläche. Das Volumen wird so auf bis zu 1.470 Liter erweitert, sofern man in den Kombi einsteigt.

Angetrieben wird der Seat Leon von einer ganzen Reihe an Motoren aus dem Volkswagenregal. Zu haben sind sowohl Ausführungen als Diesel als auch als Benziner, die zwischen 86 und 150 PS leisten. Gefahren wird durchweg mit Vorderradantrieb und wer nicht manuell schalten möchte, nutzt das Sieben-Gang-DSG, das in der Regel optional angeboten wird. Eine Besonderheit stellt der Seat Leon 2.0 TSI Cupra ST 370 dar. Die Typenbezeichnung sagt schon aus, dass hier 370 PS unter die Motorhaube gepackt wurden. Mit Allradantrieb, Automatikgetriebe und einer Differenzialsperre an der Vorderachse beschleunigt der spanische Kompaktflitzer in 4,5 Sekunden auf 100 km/h und bringt es auf eine Endgeschwindigkeit von 265 km/h.

Komfort des Seat Leon

Auch hinsichtlich der Ausstattung setzt der Seat Leon Maßstäbe. Eine Besonderheit besteht in der Integration des Sprachsystems Alexa, das vom Onlinehändler Amazon bekannt ist. Die Spracheingabe ist auch in Kombination mit einem integrierten Smartphone möglich und unterstützt damit auch die Navigation in Echtzeit. Smartphones werden induktive aufgeladen und an die Stelle der vertrauten analogen Instrumente tritt das virtuelle Cockpit, das sich individuell anpassen lässt. Ein Schmankerl liefern dabei die Cupra-Varianten, bei denen sich sogar die Öltemperatur, der Turbolader-Druck und die wirkende Gravitationskraft in Kurven anzeigen lässt. Bereits in den „normalen“ Versionen wartet der Seat Leon mit einem schlüssellosen System zum Öffnen, Schließen und Starten auf und verwöhnt mit einer Rückfahrkamera.

Sicherheit des Seat Leon

Wer im Seat Leon auf Nummer sicher gehen möchte, nutzt den Front Assist, der an ein System zur Umfeldbeobachtung gekoppelt ist. Bis zu einer Geschwindigkeit von 60 km/h erfolgt das Lenken und Beschleunigen auf Wunsch automatisiert, was auch durch das Zusammenwirken von Stauassistent und City-Notbremsfunktion möglich wird. Weitere Extras des Spaniers sind der Spurhalteassistent und ein Toter-Winkel-Warner sowie Regensensoren und ein automatisch abblendender Innenspiegel.