Schließen

Unsere Porsche Cayman Jahreswagen Angebote

Porsche Cayman Jahreswagen – fast neu zu Gebrauchtwagenpreisen

Es existieren eine Fülle an Argumenten für einen Porsche Cayman Jahreswagen. Die Fahrzeuge sind vor allem deshalb so begehrt, weil sie als Gebrauchte in einem exzellenten Zustand sind. Wie der Name bereits sagt, darf das Datum der ersten Zulassung maximal ein Jahr zurückliegen. Aus diesem Grund sind die meisten Porsche Cayman Jahreswagen Vertreter der aktuellen Modellgeneration und damit auf dem neuesten Stand der Technik. Kaum ein Assistenzsystem, kaum ein Extra, das hier nicht möglich wäre. Die Auswahl der Porsche Cayman Jahreswagen im AVP Autoland ist enorm, sodass Sie fast à la carte auswählen können. Dies gilt natürlich auch für die unterschiedlichen Motorisierungen, die wir Ihnen fast immer anbieten können.

Ein Porsche Cayman Jahreswagen lässt sich mit Fug und Recht als „gut eingefahren“ bezeichnen. Die Fahrzeuge stammen meist aus erster Hand und befinden sich in einem technisch und optischem Top-Zustand. Dadurch, dass wir über eine Meisterwerkstatt verfügen, werden sämtliche Porsche Cayman Jahreswagen vor dem Verkauf gründlich durchgecheckt. Erst, wenn wir keinen Fehler mehr finden und jedes Verschleißteil in einem guten oder gar neuen Zustand ist, gelangt das Fahrzeug in den Verkauf. Wir stehen mit unserem guten Namen und einer Erfahrung von mehr als 20 Jahren für die einwandfreie Qualität unserer Porsche Cayman Jahreswagen. Des Weiteren erleichtern wir Ihnen den Autokauf, indem wir eine günstige Finanzierung anbieten und auf Wunsch sogar Ihren aktuellen Gebrauchtwagen in Zahlung nehmen – unabhängig von Hersteller, Fabrikat oder Baujahr.

Der Porsche Cayman alias 718 Cayman, wie das Modell mittlerweile heißt, ist ein Mittelmotor-Sportwagen mit jeder Menge Zugkraft. Seit dem ersten Erscheinen im Jahr 2005 ist das Fahrzeug immer wieder mit dem großen Bruder 911 verglichen worden und zieht sich auch in Vergleichen bestens aus der Affäre. Bei näherem Hinsehen offenbaren sich jedoch auch in der mittlerweile dritten Generation seit 2016 einige Unterschiede. Das beginnt damit, dass der Porsche Cayman als Coupé auf derselben Plattform wie der 718 Boxster errichtet wurde. Anders, als noch in den früheren Generationen, unterschreitet der Cayman jedoch mittlerweile den Boxster und ist noch ein gutes Stück günstiger. Ein Novum stellt die Verwendung von Vierzylinder-Motoren dar.

Daten und Fakten zum Porsche Cayman

Mit einer Länge zwischen 4,38 Meter und 4,46 Meter rangiert der Porsche Cayman in der Mittelklasse. Die Breite liegt bei 1,80 Meter und je nach Ausführung ist der Cayman gerade einmal 1,27 Meter hoch. Seine Citytauglichkeit untermauert der Porsche Cayman mit einem Wendekreis von gerade einmal 11,00 Meter und das Ladevolumen übersteigt mit 275 Liter deutlich das der offenen Ausführung.

Angetrieben wird das Modell mit den bereits erwähnten Vierzylinder-Boxermotoren, die stets von einem Turbolader belüftet werden. Teilweise verfügt dieser über eine variable Turbinen-Geometrie, was bei der 2,5 Liter- Ausführung für zusätzliche Power sorgt. Zu Buche schlagen hier zwischen 350 PS (Cayman S) und 365 PS (GTS) und wer sich für den GT4 entscheidet, erfreut sich an einem Sechszylinder-Boxer mit 420 PS. Der Einstieg erfolgt bei Porsche Cayman mit 300 PS aus einem Zweiliter-Benziner. Allen Ausführungen gemeinsam ist der Hinterradantrieb und die Wahl zwischen einem manuellen Schaltgetriebe und einer Sieben-Gang-PDK. Bis die Tachonadel auf 100 km/h geklettert ist, vergehen 4,4 Sekunden und erst bei 304 km/h herrscht Ruhe bzw. ist der Geschwindigkeitsrausch an seinen Höhepunkt gelangt.

Komfort des Porsche Cayman

Wer hinter dem Steuer des Porsche Cayman Platz nimmt, fühlt sich unweigerlich an den legendären 911er erinnert. Auch hier stehen Schalensitze zur Verfügung und die Anordnung der Instrumente ähnelt sich stark. Natürlich werden auch im Porsche Cayman besonders leistungsstarke Bremsen geboten und das Fahrwerk arbeitet mit dem Porsche Active Suspension Management (PASM) sowie dem PSM Stability Management. Wer möchte, entscheidet sich zudem für ein Sportfahrwerk mit einer Tieferlegung um 20 Millimeter. Dem Sicherheitsaspekt wird unter anderem durch diverse Airbags sowie ein Dynamic Light System mit Scheinwerferreinigungsanlage genügt und auch ein dynamische Kurvenlicht ist mit an Bord. Dass die Hauptscheinwerfer in LED-Technik arbeiten und auch ein Fernlichtassistent konfigurierbar ist, versteht sich von selbst.

Technik des Porsche Cayman

Die Technik des Porsche Cayman besteht unter anderem in einem Entry & Drive- System, dank dem der Fahrzeugschlüssel nicht mehr benötigt wird bzw. lediglich über Funk die Autorisierung für das Öffnen und Starten des Fahrzeugs gibt. Das Infotainment- und Navigationssystem trumpft auf Wunsch mit einem High-End Surround System aus dem Hause Burmester auf, das dank sage und schreibe zwölf Lautsprechern inklusive Subwoofer ein echtes Musikerlebnis verspricht. Abgespielt werden auf Wunsch Playlisten aus dem integrierten Smartphone, das dank mobilen Internets auch Porsche Connect Dienste sowie Connect Apps beherrscht. Navigiert wird somit stets in Echtzeit und unter Einbeziehung aktueller Stau- und Verkehrsmeldungen.