Schließen

Seat Ateca Angebote mit Lieferservice nach Würzburg

Hochwertig mobil in Würzburg: der Seat Ateca

Sicher haben auch Sie bereits vom Seat Ateca gehört? In Würzburg hat dieses Modell längst einen Platz im Stadtbild und zeichnet sich durch seine hohe Qualität aus. Wie kaum ein anderes Fahrzeug überzeugt der Seat Ateca sowohl in den Tests der Fachpresse als auch bei den Menschen, die das Fahrzeug täglich durch Würzburg und Umgebung bewegen. Im AVP Autoland erhalten Sie Ihren Seat Ateca sowohl als Neuwagen als auch als Tageszulassung, Gebraucht- und Jahreswagen. Von Würzburg sind wir schnell zu erreichen und halten eine ganze Reihe an Fahrzeugen direkt für Sie auf Lager. Darüber hinaus profitieren Sie davon, dass wir den Seat Ateca in Würzburg nicht nur verkaufen, sondern mit unseren Werkstätten auch nach dem Kauf gerne für Sie da sind.

Für Fahrten in Würzburg und Umgebung ist der Seat Ateca das perfekte Auto. Einerseits erhalten Sie ausreichend Platz, andererseits erweist sich die Motorisierung als hoch effizient und umweltfreundlich. Damit nicht genug, denn natürlich trumpft der Seat Ateca in Würzburg wie nahezu jedes Fahrzeug seines Herstellers mit einer umfangreichen Ausstattung und jeder Menge Extras auf. Bei uns dürfen Sie sich auf günstige Preise und clevere Ansätze für eine Finanzierung freuen. Zunächst einmal kaufen wir gerne Ihren vorhandenen Gebrauchtwagen zum fairen Preis. Des Weiteren bieten wir Ihnen die Ratenzahlung ohne Anzahlung und schonen auf diese Weise nachhaltig Ihr Budget. Stellen Sie uns all Ihre Fragen: wir stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Autokompetenz für Würzburg bei AVP Autoland

Knapp 127.000 Einwohner machen Würzburg zur größten Stadt der Region Unterfranken. Von hier ist es nicht mehr weit bis ins Rhein-Main-Gebiet und in die Metropole Frankfurt, allerdings ist auch eine direkte Verbindung nach Nürnberg sowie Stuttgart in kurzer Zeit realisiert. Würzburg liegt direkt am Main und profitiert maßgeblich von seiner zentralen Lage innerhalb Deutschlands. Des Weiteren bewegt sich die Stadt gekonnt zwischen den drei Schwerpunkten als Universitäts- und Studierendenstadt, als Wirtschaftsstandort und als malerischer Tourismusort inklusive eines renommierten Weinanbaugebiets. Erstmals erwähnt wurde Würzburg im Jahr 704. Der spätere Bischofssitz ging 1127 als erster Schauplatz eines Ritterturniers in Deutschland in die Annalen ein. Die heutige Architektur ist weitgehend vom Barock geprägt. Sehenswert sind die Marienfeste, das Käppele des Architekten Balthasar Neumann und die Residenz. Des Weiteren gilt die alte Mainbrücke als besonders malerisch. Wer Würzburg besucht, wird sich jedoch auch an der gesamten Altstadt mit ihren vielen Cafés und Lokalen erfreuen und bald dem gemütlichen Charme der Stadt erliegen.

Die Ökonomie der Stadt Würzburg lebt unter anderem von einem großen Automobilzulieferbetrieb sowie einer Druckerei und einem Druckmaschinenproduzenten. Ebenfalls befinden sich eine Reihe Technologiefirmen und Nahrungsmittel sowie Getränkeproduzenten in Würzburg. Die Verkehrsanbindungen bestehen sowohl über den ICE-Bahnhof als auch die Autobahnen A3, A7 und A81 sowie die Bundesstraßen B8, B13, B19 sowie die B22 und B27.

Für einen Autokauf in Würzburg und Umgebung sind wir gerne Ihre erste Anlaufstelle. Bei AVP Autoland wird seit der Gründung im Jahr 1997 Beratung groß geschrieben. Wie es unser Name bereits aussagt, legen wir den Fokus auf Marken wie Audi, Volkswagen und Porsche, decken jedoch das gesamte Spektrum an Herstellern aus der Volkswagengruppe ab. An 16 Standorten finden Sie unsere Meisterwerkstätten oder Servicecenter. Gerne sind wir auch im Internet oder telefonisch für Sie da und liefern Ihnen Ihr Fahrzeug selbstverständlich direkt nach Würzburg oder in die Umgebung.

Mit dem Seat Ateca legt der spanische Hersteller ein ungemein attraktives SUV vor. Im Mittelpunkt steht eindeutig das Fahrerlebnis und die Sportlichkeit, was durch die eigenständige Ausführung als Cupra Ateca unterstrichen wird. Bereits 2016 erschien die Basisvariante als erstes SUV der Spanier. Wenige Jahre später unternahm die mittlerweile ausgegliederte Marke Cupra ihre ersten Gehversuche ebenfalls mit einem Ateca. Einer der Gründe hierfür mag in der Beliebtheit des Ateca aber auch in der seltenen Kombination aus sportlicher Attraktivität und praktischem Nutzen für den Alltagsgebrauch liegen. Bereits kur nach seinem Erscheinen, räumte der Seat Ateca einen Preis nach dem anderen ab und erhielt unter anderem Auszeichnungen als Firmenauto des Jahres 2018, Bestes Import-Auto 2017 oder auch den Auto Best 2017. Hinzu kommen diverse Triumphe in Vergleichstests renommierter Autozeitschriften und -portale.

Datenblatt des Seat Ateca

Der Seat Ateca passt perfekt in die Nische, die zwischen dem kleinen SUV Arona und dem größeren Tarraco entsteht. 4,36 Meter Länge unterstreichen den Anspruch als Kompaktfahrzeug und führen zu einem geringen Wendekreis von nicht mehr als 10,80 Meter. In Breite und Höhe bringt es der Ateca auf 1,84 Meter bzw. 1,63 Meter. Ein regelrechtes Ausrufezeichen setzt der Hersteller mit dem Laderaum. Der Kofferraum bringt es für sich genommen bereits auf 485 Liter und lässt sich durch schnelles Umklappen der Rücksitzbank auf 1.579 Liter erweitern. Beladen wird das Modell nach Öffnen der Heckklappe durch eine Wischbewegung, was einen Hauch von Oberklasse versprüht.

Die Motorisierung des Seat Ateca ist üppig und eignet sich sowohl für sparsames Fahren in der Innenstadt als auch für wilde Ritte über Asphalt und Holperpiste. Da ist natürlich die Ausführung als Cupra mit ihren 300 Pferdestärken, die jedoch mittlerweile nicht mehr unter Seat Ateca firmiert. Wer sich für das Stammmodell entscheidet, erhält bis zu 190 PS aus einem Zweiliter-Ottomotor oder wählt aus einer Reihe von Diesel- und Benzinmotoren mit 115 bis 150 PS. Möglich ist auch ein Allradantrieb als Alternative zum Frontantrieb und neben dem Schaltgetriebe, fährt der Seat Ateca auf Wunsch auch mit Automatik bzw. einem Direktschaltgetriebe.

Komfort des Seat Ateca

Wer „Ja“ zum Seat Ateca sagt, hat hinsichtlich der Ausstattung viele Möglichkeiten. Dank des adaptiven Fahrwerks passt sich das Fahrzeug ganz und gar den individuellen Fahrstilen an. Für optimale Ausleuchtung dunkler Straßen sorgen LED-Scheinwerfer und für maximale Sicherheit sind ein Toter-Winkel-Assistent, Stauassistent, Notbremsfunktion sowie ein adaptiver Tempomat, ein Stauassistent, Spurhalten, Fernlichtassistent und eine Verkehrszeichenerkennung verbaut. Dass damit fünf von fünf Sternen beim Test von Euro-NCAP erreicht wurde, versteht sich von selbst.

Highlights des Seat Ateca

Es sind zum Teil die kleinen Dinge, die bei einem Fahrzeug nachhaltig in Erinnerung bleiben. Im Fall des Seat Ateca könnte dies das aus den Außenspiegeln heraus projizierte Seat-Logo als Einstiegsbeleuchtung sein. Eindruck hinterlässt auch das individualisierbare virtuelle Cockpit oder die induktive Ladefunktion für Smartphones aller Art. Wer mobile Gerät in Infotainment und Navigation einbezieht, navigiert in Echtzeit oder nutzt das Smartphone als mobile „Jukebox“. Zuletzt ist auch die Rückfahrkamera bzw. die Möglichkeit, den Arona beim Einparken aus der Vogelperspektive zu sehen, zu erwähnen. Das Einlenken übernimmt jedoch ohnehin der entsprechende Assistent.