Schließen

Audi A7 Jahreswagen | Lieferservice nach Stuttgart

Audi A7 Jahreswagen – eine gute Entscheidung für Stuttgart

Mit dem Audi A7 Jahreswagen durch Stuttgart fahren, stellt eine günstige und hochwertige Möglichkeit der Mobilität dar. Die Rede ist von einem Gebrauchtwagen, dessen Erstzulassung höchstens ein Jahr zurückliegen darf. Anders formuliert, ist jeder Audi A7 Jahreswagen „fast neu“, wird allerdings zum Gebrauchtwagenpreis angeboten. Für Fahrten in Stuttgart und Umgebung existiert kaum eine bessere Synthese aus Qualität und Sparsamkeit. Hinzu kommt, dass Audi A7 Jahreswagen in Stuttgart in den meisten Fällen der neuesten Modellgeneration entsprechen. Damit einher gehen sowohl die begehrten Assistenzsysteme als auch hoch effiziente Motoren und jede Menge Extras.

Im AVP Autoland unweit von Stuttgart erfreuen Sie sich an einer riesigen Auswahl an Audi A7 Jahreswagen. Wir bieten Ihnen Fahrzeuge in attraktiver Ausstattung, die allesamt in 1a-Zustand sind. Dadurch, dass wir verschiedene Werkstätten betreiben, hat stets ein ausgebildeter Meisterbetrieb ein Auge auf den Audi A7 Jahreswagen geworfen und grünes Licht für den Verkauf gegeben. Anders formuliert, sind Sie bei uns in den besten Händen und brauchen keinerlei sichtbare oder versteckte Mängel zu fürchten. Des Weiteren kümmern wir uns bei Audi A7 Jahreswagen in Stuttgart auch um die Erneuerung der Verschleißteile, sofern dies schon erforderlich ist. In puncto Finanzierung haben wir eine Reihe guter Ideen. Wie wäre es beispielsweise mit einem Verzicht auf eine Anzahlung und günstige monatliche Raten? Sie werden darüber staunen, was bei uns alles möglich ist.

AVP Autoland – wir erfüllen Autowünsche in Stuttgart

Stuttgart war bereits in früheren Jahren eine Metropole und lange Zeit die Hauptstadt des Königreichs Württemberg. Die Metropole am Neckar misst 630.000 Einwohner und ist heute die Landeshauptstadt Baden-Württembergs. Die Metropolregion wird mit 5,3 Millionen Einwohnern angegeben und ist damit einer der größten und zugleich einer der wirtschaftlich stärksten des Landes. Charakteristisch für Stuttgart ist der Sitz von zwei der größten Automobilhersteller Deutschland sowie eines namhaften Automobilzulieferers. Gegründet wurde Stuttgart auf dem Gelände eines alten Römerkastells und im zehnten Jahrhundert befand sich hier ein Gestüt, das der Stadt seinen Namen gab. Die Stadtrechte datieren auf das Jahr 1229 und schon bald entwickelte sich der Ort zur Residenz des Herzogtums Württemberg. Geografisch ist Stuttgart durch seine Lage innerhalb eines Talkessels gekennzeichnet, die unter anderem dazu führt, dass unweit der Innenstadt Wein angebaut wird. Als sehenswert gelten sowohl das Alte Schloss als auch die vielen Museen, die sich unter anderem auch mit der Automobilgeschichte auseinandersetzen.

Die Wirtschaft der Metropole Stuttgart ist durch die Autoindustrie und einen überaus lebendigen und leistungsstarken Mittelstand gekennzeichnet. Mehr als 1.500 Unternehmen befinden sich in der Stadt, darunter auch einige große Baufirmen. Die Erreichbarkeit ist sowohl über den Fernbahnhof als auch die Autobahnen A8 und A81 sowie vier Bundesstraßen gegeben, die sich allesamt am Pragsattel, einer der am meisten befahrenen Kreuzungen der gesamten Region, treffen.

Für einen Autokauf in Stuttgart unterbreiten wir Ihnen bei AVP Autoland gerne ein attraktives Angebot. Unser Unternehmen befindet sich an 16 Standorten im gesamten Raum Ostbayern und beschäftigt mehr als 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unsere Kompetenz fokussieren wir insbesondere auf die Marken des Volkswagenkonzerns: AVP steht entsprechend für Audi, Volkswagen und Porsche und damit drei unserer meistverkauften Marken. Unabhängig davon, für welches Modell Sie sich entscheiden, übernehmen wir gerne die Lieferung direkt zu Ihnen nach Stuttgart.

Auch, wenn der Audi A7 auf derselben Plattform wie der A6 aufbaut, handelt es sich um ein Fahrzeug der Oberklasse. Die Unterschiede zwischen den Markenverwandten besteht in der Karosserieform, die beim A7 einem Coupé gleicht. Dank des Fließhecks wird das edle Gefährt mancherorts auch als Gran Turismo bezeichnet womit zurecht auch die sportlichen Werte angesprochen werden. Erstmals vorgestellt wurde der Audi A7 im Jahr 2010, der erste Generationswechsel stand 2018 ins Haus. Dem Hersteller gelingt wieder einmal der Spagat zwischen Fahrspaß und Umweltfreundlichkeit, was unter anderem durch die Verwendung von Mildhyrid-Technik und die Fähigkeit zum „Segeln“ zum Ausdruck kommt.

Der Audi A7 in Zahlen

In der Länge bringt es der Audi A7 auf 4,97 Meter, Breite und Höhe liegen bei 1,90 Meter und 1,42 Meter. Anders formuliert, ist das Fahrzeug enorm präsent, jedoch überaus flach. Unterstrichen wird diese Formgebung durch das reduzierte Heck mit elektrisch ausfahrbarem Spoiler ab Tempo 120. Das Innere des Audi A7 ist geräumig, was dank eines Radstands von 2,93 Meter erreicht wird. Allein der Kofferraum schluckt schon 535 Liter und wer die Rücksitze umklappt, erhält 1.390 Liter. Dass die Heckklappe automatisch funktioniert, versteht sich in dieser Fahrzeugklasse ohnehin von selbst.

Angetrieben wird der Audi A7 sowohl von Diesel- als auch von Benzinaggregaten. Die Bandbreite an Motoren ist enorm und lässt allein mit Benzinantrieb die Wahl zwischen Vier- und Sechszylindern innerhalb eines Leistungsspektrums von 245 bis 450 PS. Gefahren wird mit Vorderrad- oder Allradantrieb, geschaltet mit einer Sieben-Gang-S tronic. Als Diesel gelangen zwischen 204 und 349 PS auf die Straße und allen Motorvarianten steht auf Wunsch eine Allradlenkung zur Verfügung. Des Weiteren arbeitet der Audi A7 mit Dieselpartikelfilter sowie SCR-Katalysator und erweist sich somit als überaus umweltfreundlich.

Ausstattung des Audi A7

Der Audi A7 ist einer der Stars im Sortiment seines Herstellers. Die Matrix-LED-Scheinwerfer verfügen über eine eigene Waschanlage und lassen sich zudem animiert darstellen, um beispielsweise das Abbiegen anzuzeigen. Der Innenraum wird sowohl mit mehrfarbiger Ambientebeleuchtung und Beleuchtung rund um die Instrumente als auch dank eines Panorama-Glasdachs mit Tageslicht geflutet. Wer auf den klimatisierten Sportsitzen hinter dem Steuer Platz nimmt, blickt sowohl auf die Instrumente des Virtual Cockpits, die sich individuell einstellen lassen als auch auf ein Head-Up-Display. Des Weiteren wird der A7 über Touchdisplays mit 10,1 Zoll Durchmesser gesteuert.

Extras des Audi A7

Im Audi A7 steht Durchatmen auf der Tagesordnung. Möglich ist dies dank der Vier-Zonen-Klimaautomatik, die sowohl auf den Vordersitzen wie im hinteren Bereich für die perfekte Temperierung sorgt. An Assistenzsystemen nennt der Hersteller gleich 39 unterschiedliche Technologien, die zum Teil durch das zentrale Fahrerassistenzsteuergerät (zFAS) gebündelt werden. Die Bilder der Radar- und Ultraschalltechnik werden umgehend ausgewertet und unter anderem zum automatischen Halten des Abstands, Einleiten von Bremsvorgängen oder Spurwechseln eingesetzt. Auch bietet der A7 ein Nachtsichtgerät mit Infrarottechnik, dank der sowohl Tiere als auch Menschen sicher identifiziert werden. Darüber hinaus parkt der Audi A7 selbstständig ein, was auch ohne Besatzung und allein über das Smartphone möglich ist. Verkehrszeichen werden erkannt und direkt in die Navigation einbezogen, was auch für die Live-Daten aus der mobilen Internetverbindung gilt.