icon-autohandelgruppe
Ostbayerns größte Autohandelsgruppe
icon-erfahrung
Über 20 Jahre Erfahrung
icon-betriebe
16 Betriebe
icon-fahrzeugverkauf
11.000 verkaufte Fahrzeuge jährlich
icon-mitarbeiter
800 Mitarbeiter
Schließen

VW T6 Kombi Gebrauchtwagen | Lieferservice nach Passau

VW T6 Kombi Gebrauchtwagen –für Geldsparer in Passau

Sie interessieren sich für einen VW T6 Kombi Gebrauchtwagen in Passau? Dann sind Sie im AVP Autoland exakt an der richtigen Adresse. Es existieren gleich eine Reihe an Argumenten, die für eine Zusammenarbeit mit uns sprechen. Zum einen ist da die Erfahrung. Unser Unternehmen existiert seit mehr als zwei Jahrzehnten und ist somit Experte für Fahrzeuge wie den VW T6 Kombi Gebrauchtwagen. Darüber hinaus verfügen wir über umfangreiche Werkstattkapazitäten und stellen auf diese sicher, dass kein Fahrzeug ungeprüft in den Verkauf gelangt. Anders formuliert, ist jeder VW T6 Kombi Gebrauchtwagen für Passau in erstklassigem und mängelfreiem Zustand, was auch die Verschleißteile mit einschließt. Auch erfreuen wir Sie mit einer großen Auswahl an Modellen aus verschiedenen Generationen.

Sie haben Ihre Wahl getroffen und den passenden VW T6 Kombi Gebrauchtwagen für Fahrten in Passau und Umgebung gefunden? Herzlichen Glückwunsch. Wie wäre es, wenn Sie uns Ihren aktuellen Gebrauchtwagen anböten und diesen in Zahlung gäben? Wir unterbreiten Ihnen auf jeden Fall ein attraktives Angebot und garantieren darüber hinaus eine reibungslose Abwicklung. Ein weiterer Pluspunkt liegt in unserer Finanzierung. Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, wie hoch die monatlichen Raten liegen dürfen und diese nach Ihren Wünschen festlegen. In den meisten Fällen ermöglichen wir den Kauf von VW T6 Kombi Gebrauchtwagen in Passau auch ohne Anzahlung und schonen auf diese Weise Ihre Liquidität. Lernen Sie uns kennen.

AVP Autoland – Ihr Autopartner für Passau und Umgebung

Die Einwohnerzahl von „nur“ 52.000 täuscht ein wenig über die tatsächliche Bedeutung der Stadt Passau hinweg. Innerhalb Niederbayerns handelt es sich um die zweitgrößte Stadt, die maßgeblich vom Zusammenfluss des Inn, der Ilz und der Donau geprägt ist. Passau ist die „Dreiflüssestadt“ und liegt nur wenige Kilometer von der deutsch-österreichischen Grenze entfernt. Vor allem aber handelt es sich um eine der ältesten Städte Deutschlands, die auf einer ehemaligen Römersiedlung basiert. Im Jahr 739 wurde bereits ein Bischofssitz in Passau dokumentiert und der Ort avancierte bald zum Fürstbistum. Wer heute auf der Halbinsel durch die Altstadt flaniert, sollte sowohl den St. Stephans Dom als auch die vielen anderen sehenswerten Gebäude wie das Rathaus aus dem 14. Jahrhundert oder die Alte Residenz und das Lamberg-Palais besichtigen. Wie in kaum einer anderen Stadt haben Baumeister aus Italien ihre Spuren in Passau hinterlassen, weshalb hier und da auch vom „bayerischen Venedig“ gesprochen wird. Den Aufbruch in die Gegenwart unterstreicht das renommierte Museum für Moderne Kunst.

Passau ist heute eine florierende Universitätsstadt mit rund 13.000 Studierenden, die damit knapp ein Viertel der Stadtbevölkerung ausmachen. Große Arbeitgeber sind neben der Universität Unternehmen aus der Automobilzulieferindustrie bzw. der Fahrwerk- und Antriebstechnik. In Passau laufen Nutz- und Sonderfahrzeuge vom Band und auch die Branchen IT und letztlich der Tourismus sind zu erwähnen. Angebunden ist die Stadt über di Bahn ans deutsche Fernverbindungsnetz und nach Österreich. Des Weiteren finden sich hier die Autobahn A3 und die Bundesstraßen B8, B12, B85 und B388.

Aus Passau ist es nicht weit zu einem der 16 Standorte von AVP Autoland. Unser Unternehmen wurde 1997 gegründet und trägt die Anfangsbuchstaben der Automarken Audi, Volkswagen und Porsche im Namen. Bei einem Autokauf übernehmen wir gerne die Lieferung Ihres Fahrzeugs zu Ihnen nach Passau. Zudem stehen wir Ihnen sowohl telefonisch als auch in einer unserer Meisterwerkstätten bei allen Fragen rund um Ihr Fahrzeug oder einen Neukauf Rede und Antwort. Setzen Sie auf Kompetenz.

Der VW T6 Kombi ist und bleibt ein Nutzfahrzeug, wenngleich es sich hier um die PKW-Variante handelt. Die Rede ist vom direkten Nachfolger des legendären „Bulli“, der schon seit 1950 gebaut wird. Die aktuelle Generation des VW T6 Kombi datiert auf das Jahr 2015. 2003 wurde die fünfte Generation ins Leben gerufen und nach mehreren Facelifts benannte man das deutlich weiterentwickelte Modell kurzerhand in VW T6 Kombi um. Die Folge waren verschiedene Preise, darunter die „Auto Trophy“ und ein „Best Cars Award“. Zuletzt erfolgte 2019 eine Modellpflege, sodass das Fahrzeug in technischer Hinsicht voll und ganz „state of the art“ ist. Kennzeichnend ist dessen Flexibilität. Seitens des Herstellers werden 89 Möglichkeiten hinsichtlich der Kombination von Längen, Radständen, Dachausführungen und Bestuhlungen genannt. Hinzu kommen noch die vielen Ausstattungspakete.

Der VW T6 Kombi in Zahlen

Bereits die Länge des VW T6 Kombi variiert. Die „kleine“ Ausführung misst 4,90 Meter bei einem Radstand von exakt drei Meter, die größere Version liegt bei 5,30 Meter und bringt es auf 3,40 Meter Radstand. Das Dach lässt sich in 1,99 Meter, 2,18 Meter oder gar 2,48 Meter Höhe ordern, womit ein Laderaum von bis zu 9.300 Liter entsteht. Hier ist der Stauraum enorm variabel, was unter anderem an der Möglichkeit, Schränke und Regale einzubauen liegt. Hierfür existieren bereits die entsprechenden Vorbereitungen, ebenso wie Schienen oder auch Verzurrösen. Hierzu passt, dass die Bestuhlung mit zwei, vier, fünf oder sieben bis neun Sitzen gewählt werden kann. Angeordnet werden die Sitze zum Teil gegen die Fahrtrichtung bzw. wird eine Schwenkbarkeit um 360° ermöglicht. Praktischerweise erreicht man auch die hinteren Sitze problemlos über eine Easy Entry Funktion und elektrische Schiebetüren. Ebenfalls wurde an eine elektrische Heckklappe gedacht.

Die Motoren des VW T6 Kombi spiegeln, die auch in anderen Bereichen herrschende Vielseitigkeit wider. Gewählt wird zwischen Diesel und Benzinaggregaten, die zwischen 84 und 204 PS auf den Asphalt bringen. Wer sich für die jeweiligen Top-Motorisierungen entscheidet, erfreut sich an einem Allradantrieb und Beschleunigungswerten unterhalb von zehn Sekunden auf 100 km/h. Ansonsten wird mit Vorderradantrieb gefahren und bei den meisten Ausführungen kann zwischen einem Schaltgetriebe und einer Doppelkupplungs-Automatik gewählt werden. Die Fahrmodi lassen sich dank des adaptiven Fahrwerks individuell einstellen.

Ausstattung desv VW T6 Kombi

In puncto Ausstattung ist der VW T6 Kombi klar auf Langlebigkeit ausgelegt und bestens durchdacht. Die große Erfahrung des Herstellers im Bau von Kleintransportern bzw. Bussen offenbart sich unter anderem anhand der robusten und perfekt pflegbaren Gummibeläge oder auch der vielen praktischen Ablagefächer. Platz genommen wird auf einem Fahrersitz mit eigener Lordosenunterstützung und für gute Luft sorgt die Klimaautomatik. Darüber hinaus wartet der VW T6 Kombi mit einer leistungsstarken Standheizung inklusive Fernbedienung auf. Diese arbeitet getrennt vom Heiz- und Klimatisierungssystem und sorgt dafür, dass im Winter gleich in einem warmen Auto gestartet oder gearbeitet werden kann.

Technik des VW T6 Kombi

Die technischen Details des VW T6 Kombi sind beeindruckend. Dank des umfangreichen Infotainments kann auf Wunsch in Echtzeit navigiert werden und auch die Car-Net App steht zur Verfügung. Des Weiteren arbeitet der VW T6 Kombi mit einem adaptiven Geschwindigkeitsregler, bietet LED-Scheinwerfer und Nebelleuchten mit Kurvenfunktion sowie Dachblinkleuchten zur besseren Sichtbarkeit. Auch Teil der Ausstattung sind ein Spurhalte- und Spurwechselassistent sowie die Multikollisionsbremse.