Schließen

Porsche Cayenne Jahreswagen | Lieferservice nach Passau

Porsche Cayenne Jahreswagen – eine gute Entscheidung für Passau

Mit dem Porsche Cayenne Jahreswagen durch Passau fahren, stellt eine günstige und hochwertige Möglichkeit der Mobilität dar. Die Rede ist von einem Gebrauchtwagen, dessen Erstzulassung höchstens ein Jahr zurückliegen darf. Anders formuliert, ist jeder Porsche Cayenne Jahreswagen „fast neu“, wird allerdings zum Gebrauchtwagenpreis angeboten. Für Fahrten in Passau und Umgebung existiert kaum eine bessere Synthese aus Qualität und Sparsamkeit. Hinzu kommt, dass Porsche Cayenne Jahreswagen in Passau in den meisten Fällen der neuesten Modellgeneration entsprechen. Damit einher gehen sowohl die begehrten Assistenzsysteme als auch hoch effiziente Motoren und jede Menge Extras.

AKTUELLE Porsche Cayenne Jahreswagen TOP ANGEBOTE

Porsche
Cayenne | 21-Zoll RS Spyder Design Räder |

Jahreswagen KDA37457-GW Sofort lieferbar
 
77.690,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 06.05.2019
Motor: 250 kW (340 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 29.500 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Weiß
E Euro 6 d-TEMP
Verbrauch kombiniert: 9,1 l/100km * | CO2 kombiniert: 216 g/km *
360°

Porsche
Cayenne E-Hybrid Coupé | LED-Matrix |

Jahreswagen LDA70234-GW Sofort lieferbar
 
111.900,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 03.12.2019
Motor: 340 kW (462 PS)
Kraftstoff: Hybrid-Benzin
Laufleistung: 18.500 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Weiß
A+ Euro 6 d-TEMP
Verbrauch kombiniert: 3,1 l/100km * | CO2 kombiniert: 72 g/km *

Porsche
Cayenne S Coupé | Leichbaupaket | LED |

Jahreswagen LDA77627-GW Sofort lieferbar
 
99.900,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 29.08.2019
Motor: 324 kW (441 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 44.423 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Orange
D Euro 6
Verbrauch kombiniert: 9,4 l/100km * | CO2 kombiniert: 223 g/km *

AVP Autoland – Ihr Autopartner für Passau und Umgebung

Die Einwohnerzahl von „nur“ 52.000 täuscht ein wenig über die tatsächliche Bedeutung der Stadt Passau hinweg. Innerhalb Niederbayerns handelt es sich um die zweitgrößte Stadt, die maßgeblich vom Zusammenfluss des Inn, der Ilz und der Donau geprägt ist. Passau ist die „Dreiflüssestadt“ und liegt nur wenige Kilometer von der deutsch-österreichischen Grenze entfernt. Vor allem aber handelt es sich um eine der ältesten Städte Deutschlands, die auf einer ehemaligen Römersiedlung basiert. Im Jahr 739 wurde bereits ein Bischofssitz in Passau dokumentiert und der Ort avancierte bald zum Fürstbistum. Wer heute auf der Halbinsel durch die Altstadt flaniert, sollte sowohl den St. Stephans Dom als auch die vielen anderen sehenswerten Gebäude wie das Rathaus aus dem 14. Jahrhundert oder die Alte Residenz und das Lamberg-Palais besichtigen. Wie in kaum einer anderen Stadt haben Baumeister aus Italien ihre Spuren in Passau hinterlassen, weshalb hier und da auch vom „bayerischen Venedig“ gesprochen wird. Den Aufbruch in die Gegenwart unterstreicht das renommierte Museum für Moderne Kunst.

Passau ist heute eine florierende Universitätsstadt mit rund 13.000 Studierenden, die damit knapp ein Viertel der Stadtbevölkerung ausmachen. Große Arbeitgeber sind neben der Universität Unternehmen aus der Automobilzulieferindustrie bzw. der Fahrwerk- und Antriebstechnik. In Passau laufen Nutz- und Sonderfahrzeuge vom Band und auch die Branchen IT und letztlich der Tourismus sind zu erwähnen. Angebunden ist die Stadt über di Bahn ans deutsche Fernverbindungsnetz und nach Österreich. Des Weiteren finden sich hier die Autobahn A3 und die Bundesstraßen B8, B12, B85 und B388.

Aus Passau ist es nicht weit zu einem der 16 Standorte von AVP Autoland. Unser Unternehmen wurde 1997 gegründet und trägt die Anfangsbuchstaben der Automarken Audi, Volkswagen und Porsche im Namen. Bei einem Autokauf übernehmen wir gerne die Lieferung Ihres Fahrzeugs zu Ihnen nach Passau. Zudem stehen wir Ihnen sowohl telefonisch als auch in einer unserer Meisterwerkstätten bei allen Fragen rund um Ihr Fahrzeug oder einen Neukauf Rede und Antwort. Setzen Sie auf Kompetenz.

Kaum ein Modell des Herstellers hat in den letzten Jahren so sehr die Gemüter erregt, wie der Porsche Cayenne. Das begann bereits damit, dass es sich im Jahr 2002 um das erste SUV des eigentlich für seine Sportwagen bekannten Herstellers handelte. Das Betreten von Neuland zeichnete sich für die Schwaben aus und mittlerweile befindet sich der Cayenne in der dritten Generation. Seit 2017 amtiert diese und baut wie eh und je auf derselben Plattform auf wie der Audi Q7 und der VW Touareg. 2019 erschien der Porsche Cayenne zudem in einer Ausführung als Coupé, das sich in optischer Hinsicht deutlich vom klassischen SUV unterscheidet. Letzteres adaptiert wiederum einige bewährte Elemente aus dem Porsche Panamera und erweist sich somit auch optisch als echtes Mitglied der Porsche-Modellfamilie.

Eckdaten zum Porsche Cayenne

Wenngleich der Porsche Cayenne im Leergewicht immer weiter reduziert wird, handelt es sich noch um ein echtes „Dickschiff“. Das Gewicht nähert sich allerdings zunehmend der Zwei-Tonnen-Marke an, wobei diese mit 2.060 Kilogramm noch knapp überboten wird. Wohlgemerkt: das Fahrzeug überzeugt vor allem durch eine umfangreiche Ausstattung und bringt es auf eine Länge von stolzen 4,92 Meter. In der Breite rangiert der Porsche Cayenne bei 1,98 Meter und ist zwischen 1,67 Meter und 1,70 Meter hoch. Bemerkenswert ist das Volumen des Kofferraums, das bei 770 Liter liegt. Wer den Sitzbereich hinzu nimmt, packt sogar bis zu 1.708 Liter in sein SUV. Erreicht wird der Laderaum standesgemäß über eine elektrische Heckklappe.

Viel Auto benötigt viele Pferdestärken: diese Formel gilt auch für den Porsche Cayenne. Eingesetzt werden sowohl Benzinmotoren als auch ein Otto-Hybrid. Letztere Ausführung bringt es auf 476 PS, während das Leistungsspektrum der Turbo- und Biturbo-Aggregate zwischen 340 und 550 PS rangiert. Geschaltet wird durchweg über die achtstufige Tiptronic S und auch der Allradantrieb darf als Konstante gelten. Bemerkenswert sind vor allem die Fahrwerte des Porsche Cayenne Turbo, der nur 3,9 Sekunden bis zum Erreichen der 100 km/h benötigt. Schluss ist bei diesem Modell erst dann, wenn 286 km/h zu Buche schlagen.

Ausstattung des Porsche Cayenne

Die Ausstattung des Porsche Cayenne sucht in der automobilen Welt ihresgleichen. Dem Hersteller gelingt hier die Kombination aus Rennsportelementen und gediegenem Komfort, ja: Luxus. Beispiele für die technischen Annehmlichkeiten sind ein Head-Up-Display sowie ein spezieller Nachtsichtassistent auf Infrarotbasis. Des Weiteren wird bei Fahrten mit dem Porsche Cayenne automatisch der Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug reguliert und bei Gefahr selbstständig abgebremst.

Luxus im Porsche Cayenne

Regelrecht Freude kommt im Porsche Cayenne angesichts der in 18-facher Weise verstellbaren adaptiven Sportsitze auf, die zudem über eine Memory-Funktion verfügen. Auch eine Massagefunktion darf hier nicht fehlen. Natürlich existiert auch im Cayenne ein umfassendes Navigations- und Entertainmentsystem, das sich auf Wunsch mit einem Burmester® 3D High-End Surround Sound-System kombinieren lässt. Ein Schmankerl ist das Porsche Advanced Cockpit, bei dem außer dem analogen Drehzahlmesser alle Anzeigen digital ausfallen. Der Full-HD-Touchscreen im 12 Zoll- Format ermöglicht sowohl die Bedienung der Navigation als auch das Öffnen und Steuern zahlreicher Apps. Die Navigation in Echtzeit ist hier nur eines der vielen Features, die der Cayenne bietet.

Im AVP Autoland unweit von Passau erfreuen Sie sich an einer riesigen Auswahl an Porsche Cayenne Jahreswagen. Wir bieten Ihnen Fahrzeuge in attraktiver Ausstattung, die allesamt in 1a-Zustand sind. Dadurch, dass wir verschiedene Werkstätten betreiben, hat stets ein ausgebildeter Meisterbetrieb ein Auge auf den Porsche Cayenne Jahreswagen geworfen und grünes Licht für den Verkauf gegeben. Anders formuliert, sind Sie bei uns in den besten Händen und brauchen keinerlei sichtbare oder versteckte Mängel zu fürchten. Des Weiteren kümmern wir uns bei Porsche Cayenne Jahreswagen in Passau auch um die Erneuerung der Verschleißteile, sofern dies schon erforderlich ist. In puncto Finanzierung haben wir eine Reihe guter Ideen. Wie wäre es beispielsweise mit einem Verzicht auf eine Anzahlung und günstige monatliche Raten? Sie werden darüber staunen, was bei uns alles möglich ist.