icon-autohandelgruppe
Ostbayerns größte Autohandelsgruppe
icon-erfahrung
Über 20 Jahre Erfahrung
icon-betriebe
16 Betriebe
icon-fahrzeugverkauf
11.000 verkaufte Fahrzeuge jährlich
icon-mitarbeiter
800 Mitarbeiter
Schließen

Porsche 991 Neuwagen | Lieferservice nach Nürnberg

Porsche 991 Neuwagen in Nürnberg – ein echter Hingucker

Ein Traum? In gewisser Weise schon, doch lässt sich der von einem Porsche 991 Neuwagen in Nürnberg problemlos erfüllen. Das AVP Autoland bietet in der direkten Umgebung von Nürnberg eine große Auswahl an Fahrzeugen und gibt Ihnen zudem die Möglichkeit, Ihren Porsche 991 Neuwagen exakt nach Ihren Vorstellungen zu konfigurieren. Wussten Sie schon, welche neuen Assistenzsysteme die aktuelle Modellgeneration bietet? Und wie effizient die Motoren mittlerweile ausfallen? Gegenüber einem älteren Fahrzeug sparen Sie auf jeden Fall eine Menge an Sprit und dürfen sich zudem meist noch über mehr PS unter der Motorhaube freuen. Und dann sind da noch die vielfältigen Lackierungen. Das alles sehen Sie in unserem Porsche 991 Neuwagen Konfigurator. Starten Sie bald in Nürnberg durch.

Das AVP Autoland ist auf Porsche 991 Neuwagen spezialisiert. Als Ihr kompetenter Ansprechpartner für Nürnberg und Umgebung beraten wir Sie gern und ausführlich zu diesem Modell. Gerne erläutern wir Ihnen die Vorteile der einzelnen Extras und deren Bedienung. Des Weiteren würden wir Ihnen gerne unsere Finanzierung näherbringen. Sie erhalten hier die Möglichkeit, zu einem überaus günstigen Preis und zu festen monatlichen Raten einzusteigen. Gemeinsam mit Ihnen besprechen wir Ihre individuellen Wünsche und bieten in diesem Rahmen auch eine Finanzierung ohne Anzahlung. Damit nicht genug, denn indem Sie Ihren vorhandenen Gebrauchtwagen in Zahlung geben, drücken Sie den Preis für den Porsche 991 Neuwagen in Nürnberg noch einmal deutlich.

In allen Autofragen – AVP Autoland für Nürnberg

Rund 512.000 Einwohner machen Nürnberg hinter München zur zweitgrößten Stadt Bayerns. In Kombination mit den unmittelbar benachbarten Städten Fürth, Erlangen und Schwabach entsteht eine Metropolregion mit rund dreieinhalb Millionen Einwohnern, die sich durch eine enorme Wirtschafts- und Innovationskraft auszeichnet. Gegründet wurde Nürnberg im Jahr 1050 und war bereits kurz danach eine Großstadt mit einer wichtigen Burg, die bis heute über der Stadt thront. Der Bau stammt aus dem 12. Jahrhundert und findet sich auch in der Namensgebung wieder: „Nor“ bedeutet Fels und aus dem „Burg“ würde über die Jahre ein „Berg“. Neben der Burg ist Nürnberg auch für Pellerhaus und den Wolff‘schen Bau bekannt und erfreut mit Sehenswürdigkeiten wie dem Schönen Brunnen und der Sebalduskirche. Des Weiteren sollte man bei einem Besuch in Nürnberg auch das Reichsparteitagsgelände aus der Zeit des Nationalsozialismus besuchen. Bemerkenswert ist die beibehaltene mittelalterliche Struktur in der Altstadt, die nach dem Zweiten Weltkrieg weitgehend originalgetreu wieder aufgebaut wurde.

Nürnberg ist seit eh und je ein Handelszentrum und beherbergt bis heute einige wichtige Messen, beispielsweise für die Spielzeugindustrie. Weitere Unternehmen stammen aus Kommunikation, Marktforschung und IT aber auch als Elektronik, Verkehr, Logistik und Drucktechnik und unterstreichen die Vielseitigkeit und Wirtschaftskraft der Frankenmetropole. Die Verkehrsanbindungen werden über Nah- und Fernzüge realisiert und auch die Autobahnen A3, A6, A9 und A73 sowie vier Bundesstraßen laufen über das Stadtgebiet.

Für Nürnberg und den gesamten Osten des Freistaats Bayern ist AVP Autoland eine der größten Anbieter für Fahrzeuge von Audi, Volkswagen und Porsche. Die Markenschwerpunkte spiegeln sich auch in unserer Namensgebung wider, wobei Sie selbstverständlich auch Angebote für Seat oder ŠKODA und andere Marken aus dem Volkswagenkonzern bei uns erhalten. Sie finden AVP Autoland an 16 Standorten, meist unweit von Nürnberg. Des Weiteren übernehmen wir jederzeit gerne die Lieferung eines neu gekauften Fahrzeug direkt vor Ihre Haustür.

Der Porsche 991 steht in einer direkten Traditionslinie zum Porsche 911. Anders formuliert, handelt es sich bei dieser Modellreihe um die siebte Generation des „Elfers“, die vom Jahr 2011 bis 2019 vom Band rollte. Wie gehabt, wird auch dieses Fahrzeug sowohl als Coupé als auch als Cabriolet und Roadster angeboten. Eine Neuerung besteht darin, dass erstmals ein Porsche in einer gemischten Bauweise aus Elementen aus Stahl und Aluminium konstruiert wurde. Dem Hersteller ist damit eine erhebliche Gewichtsreduzierung und somit auch eine Steigerung von Dynamik und Effizienz gelungen. Bemerkenswert ist auch das aufgeklebte Dach aus Aluminiumblech und die komplett neue Form des Zusammenfügens der Karosserie. In optischer Hinsicht ist der Porsche 991 der ikonischen Formgebung seiner Vorgänger treu geblieben und wurde nur geringfügig angepasst. Der cw-Wert rangiert bei manchen Modellvarianten bei gerade einmal 0,29 und zudem erhielt der Porsche 991 Carrera Coupé im Jahr 2012 einen red dot design award.

Der Porsche 991 in Zahlen

Da der Porsche 991 in unterschiedlichen Ausführungen angeboten wird, variiert auch die Länge und liegt zwischen 4,49 Meter und 4,56 Meter. In der Breite misst der Sportwagen 1,81 Meter bis 1,88 Meter und ist dabei lediglich maximal 1,30 Meter hoch bzw. flach. Trotz des beachtlichen Radstands handelt es sich um einen Zweisitzer bzw. 2 + 2 Sitzer, bei dem die integrierte Rückbank als Gepäckablage dient. Einen Kofferraum bietet der Porsche 991 trotz des Heckmotors ebenfalls – der Platz liegt bei immerhin 125 Liter, womit eine kleine Reisetasche für einen Wochenendausflug problemlos im Innenraum verschwindet.

Besonderes Augenmerk gilt beim Porsche 991 selbstverständlich der Motorisierung. Wie es sich für einen „911er“ gehört, verbauen die Schwaben einen Sechszylinder-Boxermotor, der seit der Modellpflege des Jahres 2017 durchweg durch einen Turbolader beatmetet wird. Der Einstieg erfolgt in den Dreiliter-Versionen mit 370 bis 450 PS und wer sich für 3,8 Liter oder vier Liter Hubraum entscheidet, packt bis zu 700 Pferdestärken unter die Motorhaube. Dabei stehen sowohl Ausführungen mit Hinterradantrieb und Allradantrieb bereit und zudem besteht die Wahl zwischen einem Schaltgetriebe und einem Doppelkupplungsgetriebe. In der schnellsten Ausführung beschleunigt der Porsche 991 in nur 2,8 Sekunden auf 100 km/h und gibt sich erst dann zufrieden, wenn sich die Tachonadel auf 340 km/ bewegt.

Ausstattung des Porsche 991

Der Porsche 991 ist weit davon entfernt, eine reine Fahrmaschine zu sein. Da ist zum Beispiel die elektrische Servolenkung, die erstmals in einem Modell der 911er Reihe zum Einsatz kommt. Des Weiteren erfreut der Porsche 991 durch eine Fülle an unterschiedlichen Sitzen, darunter auch spezielle Sportausführungen oder Varianten in edlem Leder. Des Weiteren kann zwischen mehreren Fahrwerken gewählt werden und auch Carbon-Keramik-Bremsen zählen selbstverständlich zum Ausstattungsumfang. In puncto Sicherheit überzeugt der Porsche 991 durch allein sechs Airbags und unterstreicht damit gleichzeitig seine hohe Alltagstauglichkeit.

Extras des Porsche 991

Die Ausstattungsliste des Porsche 991 lässt so gut wie kein Extra vermissen. Dabei ist sowohl möglich, das Fahrzeug in einer annähernd puristischen Ausführung zu fahren als auch mit jeder Menge Annehmlichkeiten durchzustarten. Da ist zum Beispiel der Fahrlichtassistent mit Heimleuchtautomatik oder auch die Zwei-Zonen-Klimaautomatik, da ist aber auch die grün getönte Wärmeschutzverglasung oder das umfangreiche Infotainment- und Navigaitonssystem. Drahtloser Internetzugang ist im Porsche 991 kein Problem und auch die Integration mobiler Geräte funktioniert ohne Hindernisse. Weitere Extras sind eine automatische Geschwindigkeitsregelung, eine Rückfahrkamera oder auch Homelink mit einer Öffnungsfunktion für das heimische Garagentor.