Schließen

Audi A3 Jahreswagen | Lieferservice nach Ingolstadt

Audi A3 Jahreswagen – eine gute Entscheidung für Ingolstadt

Mit dem Audi A3 Jahreswagen durch Ingolstadt fahren, stellt eine günstige und hochwertige Möglichkeit der Mobilität dar. Die Rede ist von einem Gebrauchtwagen, dessen Erstzulassung höchstens ein Jahr zurückliegen darf. Anders formuliert, ist jeder Audi A3 Jahreswagen „fast neu“, wird allerdings zum Gebrauchtwagenpreis angeboten. Für Fahrten in Ingolstadt und Umgebung existiert kaum eine bessere Synthese aus Qualität und Sparsamkeit. Hinzu kommt, dass Audi A3 Jahreswagen in Ingolstadt in den meisten Fällen der neuesten Modellgeneration entsprechen. Damit einher gehen sowohl die begehrten Assistenzsysteme als auch hoch effiziente Motoren und jede Menge Extras.

Im AVP Autoland unweit von Ingolstadt erfreuen Sie sich an einer riesigen Auswahl an Audi A3 Jahreswagen. Wir bieten Ihnen Fahrzeuge in attraktiver Ausstattung, die allesamt in 1a-Zustand sind. Dadurch, dass wir verschiedene Werkstätten betreiben, hat stets ein ausgebildeter Meisterbetrieb ein Auge auf den Audi A3 Jahreswagen geworfen und grünes Licht für den Verkauf gegeben. Anders formuliert, sind Sie bei uns in den besten Händen und brauchen keinerlei sichtbare oder versteckte Mängel zu fürchten. Des Weiteren kümmern wir uns bei Audi A3 Jahreswagen in Ingolstadt auch um die Erneuerung der Verschleißteile, sofern dies schon erforderlich ist. In puncto Finanzierung haben wir eine Reihe guter Ideen. Wie wäre es beispielsweise mit einem Verzicht auf eine Anzahlung und günstige monatliche Raten? Sie werden darüber staunen, was bei uns alles möglich ist.

Auto in Ingolstadt gesucht? Dann ab zu AVP Autoland

Der bayerischen Großstadt Ingolstadt gelingt das Kunststück, gleichzeitig eine alte und eine junge Stadt zu sein. Auf der einen Seite steht das enorme Wachstum der derzeit 135.000 Einwohner großen oberbayerischen Metropole, die schon jetzt über ein Einzugsgebiet von rund einer halben Million Menschen verfügt. Andererseits wurde die Stadt bereits in der Zeit Karls des Großen urkundlich erwähnt und war schon während des Mittelalters ein florierender Handelsplatz. Ein erheblicher Standortvorteil erwächst Ingolstadt aus der Lage unmittelbar an der Donau und der schnellen Verbindung sowohl in ie Landeshauptstadt München als auch nach Regensburg und Augsburg. Das Stadtrecht erhielt Ingolstadt im 13. Jahrhundert. Im Jahr 1472 wurde in der mittlerweile „100-türmigen Stadt“ eine der ältesten deutschen Universitäten gegründet und wer heute einen Stadtbummel unternimmt, bewundert sowohl Pfeifturm und Moritzkirche als auch das Kreuztor und die alten Stadtmauerreste. Ebenfalls erwähnenswert sind die vielen prachtvollen Bürgerhäuser, mit denen Ingolstadt seine neuzeitliche Bedeutung zum Ausdruck bringt.

Die ökonomische Situation der Stadt ist weitgehend auf einen der größten deutschen Automobilkonzerne zugeschnitten. Keine andere deutsche Großstadt weist eine so hohe Autodichte auf und neben dem Autobauer sind es Zulieferbetriebe aber auch die Branche Maschinenbau und die Universität, die die wirtschaftliche Dynamik prägen. Die Anbindung erfolgt sowohl über die Bahn als auch die Autobahn A9 und die Bundesstraßen B13, B16 und B300.

Wann immer Sie ein Fahrzeug in Ingolstadt und Umgebung suchen, begeben Sie sich bei AVP Autoland in vertrauensvolle Hände. Unser Firmenname enthält die drei Hersteller Audi, Volkswagen und Porsche, wobei wir Sie gerne auch mit Fahrzeugen anderer Hersteller versorgen. Unsere Besonderheit besteht darin, dass wir seit 1997 an mehr als 16 Standorten und mit mehr als 700 topmotivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für unsere Kundinnen und Kunden da sind. Gerne übernehmen wir in diesem Zusammenhang die Lieferung Ihres neuen Fahrzeugs nach Ingolstadt oder in die Umgebung.

Ein VW Golf in edel? So oder so ähnlich wird der Audi A3 bisweilen bezeichnet. Wenngleich sich die beiden Konzerngeschwister ein- und dieselbe Plattform teilen, geraten die Parallelen bald an ihr Ende. Der A3 punktet vor allem durch seine enorme Ausstattung, die die Möglichkeiten des modularen Querbaukastens perfekt ausreizen. Seit 1996 ist das Modell nun schon auf dem Markt und ist gleichermaßen als Limousine wie als Sportback bzw. Kombi zu haben. 2012 ging der A3 in die dritte Generation. Es handelt sich auch dieses Mal um eines der Zugpferde des Herstellers und ein Fahrzeug, das sich bereits mehr als vier millionenfach verkauft hat.

Der Audi A3 in Zahlen

4,24 Meter oder 4,48 Meter misst der Audi A3 und spielt damit einerseits ganz klassische in der Kompaktklasse, lotet in der Kombiausführung jedoch auch schon deren oberen Rand aus, was auch durch 1,80 Meter Breite und eine Höhe von bis zu 1,43 Meter unterstrichen wird. Deutlich wird die Größe auch im Blick auf den Laderaum von bis zu 1.220 Liter, der sich nach dem Umlegen der zweigeteilten Rücksitzbank eröffnet. Praktischerweise entsteht gleichzeitig eine komplett ebene Ladefläche, die auch die Mitnahme sperriger Möbel möglich macht. Eine Besonderheit des Audi A3 ist die Möglichkeit, bis zu 560 Kilogramm in das Fahrzeug zu bugsieren, was innerhalb der Kompaktklasse kaum getoppt wird. Beim Wendekreis gibt sich der Audi A3 bescheiden und begnügt sich mit 10,70 Meter bzw. elf Metern.

Unter der Motorhaube des Audi A3 geht es vielseitig zu. Eingesetzt werden sowohl Benzinmotoren als auch Dieselaggregate, die in den kleineren Leistungsstufen mit Vorderradantrieb bzw. in den Topvarianten mit Allradantrieb ausgestattet sind. Auf die Straße gelangen zwischen 116 und stolzen 400 PS im 2.5 TFSI alias RS3. Letzteres Modell ist mit eine Sieben-Gang-S tronic ausgestattet, die auch in anderen Motorisierungen an die Stelle des manuellen Schaltgetriebes tritt. Den Spurt auf 100 km/h absolviert der Audi A3 bzw. RS3 in 4,1 Sekunden und bringt es auf Wunsch auf bis zu 280 km/h. Sowohl die Benziner- als auch die Dieselausführungen verfügen bereits über einen integrierten Partikelfilter.

Komfort des Audi A3

Hinsichtlich des Komforts setzt der Audi A3 neue Maßstäbe in der Kompaktklasse. Wer es sportlich mag, der entscheidet sich für die entsprechenden Sportsitze oder eine Lederausführung und freut sich an einer doppelflutigen Abgasanlage. Die Sitze verfügen unter anderem über eine Massagefunktion sowie eine Vier-Wege-Lordosenunterstützung. Ein regelrechte Augenschmaus sind die zahlreichen Dekorelemente des Audi A3, die sich sowohl in Form der Einstiegsleisten als auch eine Vielzahl an Aluminium-Bauteilen zeigen. Weiterhin findet sich in der Liste der Extras ein Lederlenkrad mit zahlreichen Funktionen für das Infotainment. Das integrierte Smartphone arbeitet mit einer Verstärkung des Mobilfunksignal, wofür die Dachantenne zweckentfremdet wird. Zuletzt wird die technische Ausstattung durch eine Soundanlage des Herstellers Bang & Olufsen bereichert.

Technik des Audi A3

Kennzeichnend für den Audi A3 sind auch die vielen Sicherheitsfunktionen, die zum großen Teil aus der Mittel- und Oberklasse entlehnt sind. Spurhalten und der Spurwechsel werden ebenso von einem Assistenten erleichtert wie das Halten eines ausreichenden Sicherheitsabstands zum vorausfahrenden Fahrzeug und des gewünschten Tempos. Beim Ausparken hilft der Querverkehrsassistent und einige Tätigkeiten wie das Einlenken werden sogar automatisch übernommen. Sicher für andere Verkehrsteilnehmer arbeitet das pre sense- System mit Fußgänger- und Radfahrererkennung. Für ausreichenden Durchblick sorgen zudem die Matrix-LED-Scheinwerfer und das adaptive Fernlicht sowie Kurvenlicht. Selbst die Blinker arbeiten mit LED-Technik. Im Innenraum staunt man zudem über ein komplett virtuelles und individualisierbares Cockpit und eine Alarmanlage.