Schließen

VW T-Roc Angebote mit Lieferservice nach Passau

Hochwertig mobil in Passau: der VW T-Roc

Sicher haben auch Sie bereits vom VW T-Roc gehört? In Passau hat dieses Modell längst einen Platz im Stadtbild und zeichnet sich durch seine hohe Qualität aus. Wie kaum ein anderes Fahrzeug überzeugt der VW T-Roc sowohl in den Tests der Fachpresse als auch bei den Menschen, die das Fahrzeug täglich durch Passau und Umgebung bewegen. Im AVP Autoland erhalten Sie Ihren VW T-Roc sowohl als Neuwagen als auch als Tageszulassung, Gebraucht- und Jahreswagen. Von Passau sind wir schnell zu erreichen und halten eine ganze Reihe an Fahrzeugen direkt für Sie auf Lager. Darüber hinaus profitieren Sie davon, dass wir den VW T-Roc in Passau nicht nur verkaufen, sondern mit unseren Werkstätten auch nach dem Kauf gerne für Sie da sind.

Für Fahrten in Passau und Umgebung ist der VW T-Roc das perfekte Auto. Einerseits erhalten Sie ausreichend Platz, andererseits erweist sich die Motorisierung als hoch effizient und umweltfreundlich. Damit nicht genug, denn natürlich trumpft der VW T-Roc in Passau wie nahezu jedes Fahrzeug seines Herstellers mit einer umfangreichen Ausstattung und jeder Menge Extras auf. Bei uns dürfen Sie sich auf günstige Preise und clevere Ansätze für eine Finanzierung freuen. Zunächst einmal kaufen wir gerne Ihren vorhandenen Gebrauchtwagen zum fairen Preis. Des Weiteren bieten wir Ihnen die Ratenzahlung ohne Anzahlung und schonen auf diese Weise nachhaltig Ihr Budget. Stellen Sie uns all Ihre Fragen: wir stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

AVP Autoland – Ihr Autopartner für Passau und Umgebung

Die Einwohnerzahl von „nur“ 52.000 täuscht ein wenig über die tatsächliche Bedeutung der Stadt Passau hinweg. Innerhalb Niederbayerns handelt es sich um die zweitgrößte Stadt, die maßgeblich vom Zusammenfluss des Inn, der Ilz und der Donau geprägt ist. Passau ist die „Dreiflüssestadt“ und liegt nur wenige Kilometer von der deutsch-österreichischen Grenze entfernt. Vor allem aber handelt es sich um eine der ältesten Städte Deutschlands, die auf einer ehemaligen Römersiedlung basiert. Im Jahr 739 wurde bereits ein Bischofssitz in Passau dokumentiert und der Ort avancierte bald zum Fürstbistum. Wer heute auf der Halbinsel durch die Altstadt flaniert, sollte sowohl den St. Stephans Dom als auch die vielen anderen sehenswerten Gebäude wie das Rathaus aus dem 14. Jahrhundert oder die Alte Residenz und das Lamberg-Palais besichtigen. Wie in kaum einer anderen Stadt haben Baumeister aus Italien ihre Spuren in Passau hinterlassen, weshalb hier und da auch vom „bayerischen Venedig“ gesprochen wird. Den Aufbruch in die Gegenwart unterstreicht das renommierte Museum für Moderne Kunst.

Passau ist heute eine florierende Universitätsstadt mit rund 13.000 Studierenden, die damit knapp ein Viertel der Stadtbevölkerung ausmachen. Große Arbeitgeber sind neben der Universität Unternehmen aus der Automobilzulieferindustrie bzw. der Fahrwerk- und Antriebstechnik. In Passau laufen Nutz- und Sonderfahrzeuge vom Band und auch die Branchen IT und letztlich der Tourismus sind zu erwähnen. Angebunden ist die Stadt über di Bahn ans deutsche Fernverbindungsnetz und nach Österreich. Des Weiteren finden sich hier die Autobahn A3 und die Bundesstraßen B8, B12, B85 und B388.

Aus Passau ist es nicht weit zu einem der 16 Standorte von AVP Autoland. Unser Unternehmen wurde 1997 gegründet und trägt die Anfangsbuchstaben der Automarken Audi, Volkswagen und Porsche im Namen. Bei einem Autokauf übernehmen wir gerne die Lieferung Ihres Fahrzeugs zu Ihnen nach Passau. Zudem stehen wir Ihnen sowohl telefonisch als auch in einer unserer Meisterwerkstätten bei allen Fragen rund um Ihr Fahrzeug oder einen Neukauf Rede und Antwort. Setzen Sie auf Kompetenz.

Die Wortspiele, die anlässlich des Debüts des VW T-Roc in den Medien kursierten, sind zahlreich. Dabei ist die Bezeichnung als „Rockstar“ in gewisser Weise auch angemessen, denn schließlich bringen die Wolfsburger gehörig frischen Wind in die Welt der SUV. Der VW T-Roc ist ungewöhnlich und überrascht durch sein emotionales Design. Ein Crossover-Modell, das sich gekonnt zwischen der Bulligkeit eines SUV und der Eleganz eines Coupé bewegt. Hinzu kommt eine ungewöhnliche gute Verarbeitungsqualität und ein enormer Variantenreichtum, auch hinsichtlich der Ausstattung. Wer möchte, kann den VW T-Roc sogar als Cabriolet fahren und wählt auf jeden Fall aus einer Fülle an ungewöhnlichen Lackfarben.

Der VW T-Roc in Zahlen

4,23 Meter Länge, 11,10 Meter Wendekreis – dass der VW T-Roc wie geschaffen für die Innenstädte dieser Welt ist, steht fest. Das kleine und kompakte SUV kombiniert die Werte jedoch mit einem bemerkenswerten Radstand von 2,59 Meter und eröffnet somit ausreichend Platz für bis zu fünf Erwachsene. Als Annehmlichkeit gilt die elektrische Heckklappe, die das Beladen des 445 Liter großen Kofferraums ermöglicht. Natürlich lassen sich auch beim VW T-Roc die Rücksitze umklappen, was ein maximales Laderaumvolumen von 1.015 Liter zur Folge hat. Wie es sich für ein SUV gehört, sitzt man auch im VW T-Roc ein wenig erhöht und genießt somit einen perfekten Überblick über die Straße.

Der VW T-Roc ist sowohl auf dem Asphalt als auch im Gelände zu Hause. Deutlich wird dies anhand des optionalen Allradantriebs, der in den Topversionen an die Stelle des Frontantriebs tritt. Auf die Straße gelangen bei den Benzinern zwischen 115 und stolzen 300 PS, während mit Dieselantrieb zwischen 115 und 150 PS zu Buche schlagen. Des Weiteren lässt sich zwischen einem Sechs-Gang-Schaltgetriebe und einem Sieben-Gang-DSG auswählen. Bemerkenswert sind die Fahrwerte der R-Version, die in nur 4,9 Sekunden auf 100 km/h beschleunigt und problemlos bis zu 250 km/h schnell unterwegs ist.

Komfort des VW T-Roc

Die Vielfalt des VW T-Roc kommt vor allem anhand der Ausstattung zur Geltung. Das kleine SUV treibt es im wahrsten Sinne des Wortes bunt und erfreut mit frischen Farben, die nicht nur die Außenhülle, sondern auch das Armaturenbrett zieren. Hierin eingebettet, befindet sich das Active Info Display, das sich ebenso individualisieren lässt, wie die übrigen Digitalanzeigen. Die Einbindung des Smartphones funktioniert gleich in mehrfacher Hinsicht: einerseits sorgt dessen mobiler Internetempfang für Funktionen wie die Navigation in Echtzeit und die Anzeige von Tankstellen oder Restaurants auf dem Display, andererseits lässt sich über die Außenantenne das Mobilfunksignal und auch eine induktive Aufladefunktion ist integriert. Wem der Sinn nach dem Abspielen von Playlisten steht, der sollte ein „beats-“ Soundsystem in Erwägung ziehen, das diverse Lautsprecher und Subwoofer in den Innenraum bringt.

Extras im VW T-Roc

Bei einer Fahrt mit dem VW T-Roc genießt man die bequemen Ledersitze und öffnet auf Wunsch das Panoramaschiebedach. Die Ausstattung des SUV dient allerdings nicht nur dem Komfort, sondern auch der Sicherheit. Fünf Sterne beim Euro-NCAP-Crashtest sind der Lohn für Extras wie Spurhalte- und Spurwechselassistent sowie eine automatische Fußgängererkennung mitsamt City-Notbremsassistent. Weitere Annehmlichkeiten bestehen in einem adaptiven Geschwindigkeitsregler sowie einem Toter-Winkel-Warner. Dass automatisch eingeparkt wird, versteht sich von selbst und für den seltenen Fall eines Unfalls, hilft der Notfallknopf mit Standortübermittlung und sendet automatisch einen Notruf.