icon-autohandelgruppe
Ostbayerns größte Autohandelsgruppe
icon-erfahrung
Über 20 Jahre Erfahrung
icon-betriebe
16 Betriebe
icon-fahrzeugverkauf
11.000 verkaufte Fahrzeuge jährlich
icon-mitarbeiter
800 Mitarbeiter
Schließen

Viele Highlights erwarteten die #avpcrew am Freitagabend beim Richtfest der "Destination Porsche".

 

Seit über 70 Jahren ist Porsche ein Synonym für Sportwagenbau auf höchstem Niveau. Seit mehr als sieben Jahrzehnten steht die Marke für die Faszination Sportwagen und die Realisierung von Visionen. Sie bringen den Motorsport auf die Straße und akzeptieren jede noch so große Herausforderung.

Und jetzt ist es so weit, eine neue Ära beginnt – „Destination Porsche“ als die neue große Herausforderung. Unter dem neuen Retail-Konzept entsteht am Standort in Plattling ein neuer zentraler Treffpunkt für alle Kunden und Mitarbeiter des Porsche Zentrum Niederbayern.

Erste Züge

Nachdem der Grundstein bereits am 09. Juli 2021 mit dem Spatenstich gesetzt wurde, nahm der Bauprozess seinen Lauf. Höchstpräzise Baukunst wurde in den vergangenen Monaten an den Tag gelegt und kein Arbeitsgang unberührt gelassen. Nun wurde am Freitag vergangene Woche ein weiterer Meilenstein erreicht. Das ganze Team feierte zusammen mit Bauleiter der DII Architektur GmbH Michael Poxrucker, Bürgermeister Hans Schmalhofer und Architekt Thomas Gollner die Fertigstellung des Rohbaus und das damit verbundene Richtfest.

Ausgelassene Festlichkeit

Die Veranstaltung war ein voller Erfolg, alle Mitarbeiter trafen sich am Freitagabend in Tracht zur gemeinsamen Feier. Nach dem Get Together, wurde der Baustellenfortschritt unter der Leitung von Geschäftsführer Andreas Ernst und Bauleiter Michael Poxrucker dargelegt. Kein Brauch wurde vernachlässigt: Der Rohbau wurde traditionell mit einer Richtkrone geschmückt, eine Richtfestrede des Bauherrn wurde vorgelesen und Gläser wurden vom Dach geworfen – denn Scherben bringen Glück. Beim anschließenden gemeinsamen Reindl-Essen tauschten sich alle Beteiligten rege über die Neuigkeiten aus und ließen den Abend harmonisch ausklingen.

Destination Porsche – Ausblick

Eine gigantische Vorstellung, die endlich wahr wird. Nach einigen erreichten Meilensteinen möchten wir Ihnen nicht vorenthalten, was Sie später im Inneren des neuen Porsche Zentrum Niederbayern erwarten wird.

In der Ferdinand-Porsche-Straße – wie die Nicolausstraße in diesem Bereich nun heißt – auf Höhe des Kreisverkehrs wird der Eingangsbereich des neuen Showrooms geplant. Dort erwartet die Kunden eine Racing Lane, welche die Sichtachse durch den kompletten Bau bis hin zum Werkstatt-Tor führt. Die dynamischen Rennstrecken-Spuren der Racing Lane verweisen auf die lange Tradition von Porsche-Motorsport. Durch die drei Meter hohe Glasfront, die das Gebäude umlaufen wird, soll das Gebäude stets lichtdurchflutet werden und für eine angenehme Atmosphäre sorgen. Zudem sollen, ausgenommen dem Empfangstresen, die Büros der Verkäufer nicht mehr sichtbar präsentiert werden. Ziel ist, dass der Verkaufsprozess direkt beim Kunden stattfindet und mit mobilfähigen IT-Lösungen unterstützt wird. Die Idee ist also, dass der Kunde den Kauf nicht am Schreibtisch des Verkäufers abschließt, sondern inmitten der hochpreisigen Fahrzeuge, gestützt durch elektronische Hilfsmittel. Im hinteren Teil des Gebäudes ist die Werkstatt angesiedelt. Mit ganzen elf Hebebühnen wird es zukünftig genügend Platz für alle Werkstattaufträge geben. Dieser Arbeitsraum wurde aus Praktikabilitätsgründen ohne Säulen konzipiert, die Decke wird ausschließlich von einer Stahlbetonkonstruktion getragen.

Mit vielen weiteren Highlights, wie beispielsweise einem Gebrauchtwagenlagerplatz im obersten Stock des Gebäudes, möchten wir Sie gespannt zurücklassen und freuen uns, Ihnen am Ende des Jahres reale Einblicke bieten zu können. Bleiben Sie also gespannt auf die weitere Entwicklung.