Schließen

Porsche Cayenne Gebrauchtwagen | Lieferservice nach Würzburg

Porsche Cayenne Gebrauchtwagen –für Geldsparer in Würzburg

Sie interessieren sich für einen Porsche Cayenne Gebrauchtwagen in Würzburg? Dann sind Sie im AVP Autoland exakt an der richtigen Adresse. Es existieren gleich eine Reihe an Argumenten, die für eine Zusammenarbeit mit uns sprechen. Zum einen ist da die Erfahrung. Unser Unternehmen existiert seit mehr als zwei Jahrzehnten und ist somit Experte für Fahrzeuge wie den Porsche Cayenne Gebrauchtwagen. Darüber hinaus verfügen wir über umfangreiche Werkstattkapazitäten und stellen auf diese sicher, dass kein Fahrzeug ungeprüft in den Verkauf gelangt. Anders formuliert, ist jeder Porsche Cayenne Gebrauchtwagen für Würzburg in erstklassigem und mängelfreiem Zustand, was auch die Verschleißteile mit einschließt. Auch erfreuen wir Sie mit einer großen Auswahl an Modellen aus verschiedenen Generationen.

Sie haben Ihre Wahl getroffen und den passenden Porsche Cayenne Gebrauchtwagen für Fahrten in Würzburg und Umgebung gefunden? Herzlichen Glückwunsch. Wie wäre es, wenn Sie uns Ihren aktuellen Gebrauchtwagen anböten und diesen in Zahlung gäben? Wir unterbreiten Ihnen auf jeden Fall ein attraktives Angebot und garantieren darüber hinaus eine reibungslose Abwicklung. Ein weiterer Pluspunkt liegt in unserer Finanzierung. Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, wie hoch die monatlichen Raten liegen dürfen und diese nach Ihren Wünschen festlegen. In den meisten Fällen ermöglichen wir den Kauf von Porsche Cayenne Gebrauchtwagen in Würzburg auch ohne Anzahlung und schonen auf diese Weise Ihre Liquidität. Lernen Sie uns kennen.

Autokompetenz für Würzburg bei AVP Autoland

Knapp 127.000 Einwohner machen Würzburg zur größten Stadt der Region Unterfranken. Von hier ist es nicht mehr weit bis ins Rhein-Main-Gebiet und in die Metropole Frankfurt, allerdings ist auch eine direkte Verbindung nach Nürnberg sowie Stuttgart in kurzer Zeit realisiert. Würzburg liegt direkt am Main und profitiert maßgeblich von seiner zentralen Lage innerhalb Deutschlands. Des Weiteren bewegt sich die Stadt gekonnt zwischen den drei Schwerpunkten als Universitäts- und Studierendenstadt, als Wirtschaftsstandort und als malerischer Tourismusort inklusive eines renommierten Weinanbaugebiets. Erstmals erwähnt wurde Würzburg im Jahr 704. Der spätere Bischofssitz ging 1127 als erster Schauplatz eines Ritterturniers in Deutschland in die Annalen ein. Die heutige Architektur ist weitgehend vom Barock geprägt. Sehenswert sind die Marienfeste, das Käppele des Architekten Balthasar Neumann und die Residenz. Des Weiteren gilt die alte Mainbrücke als besonders malerisch. Wer Würzburg besucht, wird sich jedoch auch an der gesamten Altstadt mit ihren vielen Cafés und Lokalen erfreuen und bald dem gemütlichen Charme der Stadt erliegen.

Die Ökonomie der Stadt Würzburg lebt unter anderem von einem großen Automobilzulieferbetrieb sowie einer Druckerei und einem Druckmaschinenproduzenten. Ebenfalls befinden sich eine Reihe Technologiefirmen und Nahrungsmittel sowie Getränkeproduzenten in Würzburg. Die Verkehrsanbindungen bestehen sowohl über den ICE-Bahnhof als auch die Autobahnen A3, A7 und A81 sowie die Bundesstraßen B8, B13, B19 sowie die B22 und B27.

Für einen Autokauf in Würzburg und Umgebung sind wir gerne Ihre erste Anlaufstelle. Bei AVP Autoland wird seit der Gründung im Jahr 1997 Beratung groß geschrieben. Wie es unser Name bereits aussagt, legen wir den Fokus auf Marken wie Audi, Volkswagen und Porsche, decken jedoch das gesamte Spektrum an Herstellern aus der Volkswagengruppe ab. An 16 Standorten finden Sie unsere Meisterwerkstätten oder Servicecenter. Gerne sind wir auch im Internet oder telefonisch für Sie da und liefern Ihnen Ihr Fahrzeug selbstverständlich direkt nach Würzburg oder in die Umgebung.

Kaum ein Modell des Herstellers hat in den letzten Jahren so sehr die Gemüter erregt, wie der Porsche Cayenne. Das begann bereits damit, dass es sich im Jahr 2002 um das erste SUV des eigentlich für seine Sportwagen bekannten Herstellers handelte. Das Betreten von Neuland zeichnete sich für die Schwaben aus und mittlerweile befindet sich der Cayenne in der dritten Generation. Seit 2017 amtiert diese und baut wie eh und je auf derselben Plattform auf wie der Audi Q7 und der VW Touareg. 2019 erschien der Porsche Cayenne zudem in einer Ausführung als Coupé, das sich in optischer Hinsicht deutlich vom klassischen SUV unterscheidet. Letzteres adaptiert wiederum einige bewährte Elemente aus dem Porsche Panamera und erweist sich somit auch optisch als echtes Mitglied der Porsche-Modellfamilie.

Eckdaten zum Porsche Cayenne

Wenngleich der Porsche Cayenne im Leergewicht immer weiter reduziert wird, handelt es sich noch um ein echtes „Dickschiff“. Das Gewicht nähert sich allerdings zunehmend der Zwei-Tonnen-Marke an, wobei diese mit 2.060 Kilogramm noch knapp überboten wird. Wohlgemerkt: das Fahrzeug überzeugt vor allem durch eine umfangreiche Ausstattung und bringt es auf eine Länge von stolzen 4,92 Meter. In der Breite rangiert der Porsche Cayenne bei 1,98 Meter und ist zwischen 1,67 Meter und 1,70 Meter hoch. Bemerkenswert ist das Volumen des Kofferraums, das bei 770 Liter liegt. Wer den Sitzbereich hinzu nimmt, packt sogar bis zu 1.708 Liter in sein SUV. Erreicht wird der Laderaum standesgemäß über eine elektrische Heckklappe.

Viel Auto benötigt viele Pferdestärken: diese Formel gilt auch für den Porsche Cayenne. Eingesetzt werden sowohl Benzinmotoren als auch ein Otto-Hybrid. Letztere Ausführung bringt es auf 476 PS, während das Leistungsspektrum der Turbo- und Biturbo-Aggregate zwischen 340 und 550 PS rangiert. Geschaltet wird durchweg über die achtstufige Tiptronic S und auch der Allradantrieb darf als Konstante gelten. Bemerkenswert sind vor allem die Fahrwerte des Porsche Cayenne Turbo, der nur 3,9 Sekunden bis zum Erreichen der 100 km/h benötigt. Schluss ist bei diesem Modell erst dann, wenn 286 km/h zu Buche schlagen.

Ausstattung des Porsche Cayenne

Die Ausstattung des Porsche Cayenne sucht in der automobilen Welt ihresgleichen. Dem Hersteller gelingt hier die Kombination aus Rennsportelementen und gediegenem Komfort, ja: Luxus. Beispiele für die technischen Annehmlichkeiten sind ein Head-Up-Display sowie ein spezieller Nachtsichtassistent auf Infrarotbasis. Des Weiteren wird bei Fahrten mit dem Porsche Cayenne automatisch der Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug reguliert und bei Gefahr selbstständig abgebremst.

Luxus im Porsche Cayenne

Regelrecht Freude kommt im Porsche Cayenne angesichts der in 18-facher Weise verstellbaren adaptiven Sportsitze auf, die zudem über eine Memory-Funktion verfügen. Auch eine Massagefunktion darf hier nicht fehlen. Natürlich existiert auch im Cayenne ein umfassendes Navigations- und Entertainmentsystem, das sich auf Wunsch mit einem Burmester® 3D High-End Surround Sound-System kombinieren lässt. Ein Schmankerl ist das Porsche Advanced Cockpit, bei dem außer dem analogen Drehzahlmesser alle Anzeigen digital ausfallen. Der Full-HD-Touchscreen im 12 Zoll- Format ermöglicht sowohl die Bedienung der Navigation als auch das Öffnen und Steuern zahlreicher Apps. Die Navigation in Echtzeit ist hier nur eines der vielen Features, die der Cayenne bietet.