Suche

Licht & Sicht Ratgeber.

Am Morgen bleibt es länger dunkel und schon am späten Nachmittag ist es wieder vorbei mit der Helligkeit - eines von mehreren Anzeichen, dass es Winter wird. In dieser Jahreszeit sind nicht nur gute Reifen ein wichtiges Kriterium für die Sicherheit auf den Straßen, sondern auch gute Licht- und Sichtverhältnisse sind enorm wichtig.

Gutes Licht verschafft klare Sicht. Schalten Sie Ihr Licht nicht erst dann ein, wenn es schon dunkel ist, sondern bereits wenn es dämmert oder bei Nebel. Passen Sie dabei Ihre Geschwindigkeit den Sichtverhältnissen an. Doch auf der Straße geht es nicht nur darum, wie gut man selbst sieht, sondern auch um das "gesehen werden". Viele Fahrzeuge sind mittlerweile mit Tagfahrlicht ausgestattet, was es anderen Verkehrsteilnehmern erleichtert, entgegen kommende Autos frühzeitig zu erkennen.

Tagfahrlichtpflicht. Diese gibt es mittlerweile in einigen Ländern nicht nur im Winter, sondern das ganze Jahr über. In Tschechien, Ungarn, den Niederlanden und in Italien gilt diese Pflicht das ganze Jahr, dagegen aber zum Beispiel in Kroatien nur im Winter. In Frankreich, Österreich, Deutschland und der Schweiz gibt es keine Vorschriften. Jedoch wird es für die eigene Sicherheit in diesen Ländern empfohlen, das Licht auch tagsüber einzuschalten.

Auf die Einstellung kommt es an. Falsch eingestellte Scheinwerfer sind nicht nur ein Ärgernis für sich selbst, sondern auch für andere. Die richtige Einstellung der Scheinwerfer soll sicherstellen, dass zum einen die Fahrbahn durch das Abblendlicht gut ausgeleuchtet wird und zum anderen entgegenkommende Verkehrsteilnehmer möglichst wenig geblendet werden. Kommen Sie einfach bei uns vorbei. Wir überprüfen Ihr Auto, ob die Scheinwerfer richtig eingestellt sind.

Nebelscheinwerfer. Sie dürfen nur bei Nebel, Schneefall oder Regen eingeschaltet sein. Bei zwei Nebelscheinwerfern genügt statt des Abblendlichts die zusätzliche Benutzung der Begrenzungsleuchten. Nebelschlussleuchten dürfen nur dann benutzt werden, wenn durch Nebel die Sichtweite weniger als 50 Meter beträgt.

Lampenwechsel. Die Wahrscheinlichkeit, dass nach einem einseitigen Lampendefekt bald auch die zweite Glühlampe ausfällt, ist hoch. Daher empfehlen wir Ihnen: Lassen Sie der Sicherheit zuliebe die Scheinwerferlampen immer beidseitig austauschen.

Der richtige Durchblick. In der dunklen Jahreszeit sollten Sie Scheinwerfer-gläser, Rückleuchten, Scheiben und Spiegel regelmäßig reinigen. Übrigens: Wenn die Scheiben vereist sind, nehmen Sie sich die Zeit, die Scheibe vollständig freizukratzen. Wenn Sie nur ein Guckloch in der vereisten Scheibe freimachen, müssen Sie mit einem Verwarnungsgeld von 10 Euro rechnen, bei einem Unfall droht Ihnen sogar Mithaftung.

Scheibenwischer. Überprüfen Sie die Wischerblätter Ihrer Scheibenwischer, damit Sie eine klare Sicht haben. Denn so ein Scheibenwischer muss selbst unter extremen Bedingungen mit Starkregen, Hagel, Schnee und Eis zurechtkommen. Ist die Scheibe nicht richtig gereinigt und bleiben Streifen auf der Scheibe zurück, behindert das die Sicht und somit Ihre Sicherheit und die anderer Verkehrsteilnehmer.

AVP AUTOLAND ist seit zwei Jahrzehnten Ihr Spezialist für Neuwagen, Gebrauchtwagen und Firmenflotten der Marken Audi, Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Porsche, Škoda und SEAT mit sechzehn Betrieben in Ober- und Niederbayern. Unsere Kfz-Werkstatt- und Serviceleistungen stehen für ein Höchstmaß an Qualität. Mit über 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist AVP AUTOLAND die größte Automobilhandelsgruppe in Ostbayern.

AVP AUTOLAND ist ein Meisterbetrieb der Kfz-Innung und ausbildender Betrieb.

AVP Autoland Newsletter
Folgen Sie AVP Autoland auf