icon-autohandelgruppe
Ostbayerns größte Autohandelsgruppe
icon-erfahrung
Über 20 Jahre Erfahrung
icon-betriebe
16 Betriebe
icon-fahrzeugverkauf
11.000 verkaufte Fahrzeuge jährlich
icon-mitarbeiter
800 Mitarbeiter
Schließen

VW T-Roc Tageszulassungen | Lieferservice nach Regensburg

VW T-Roc Tageszulassung in Regensburg – kleiner Trick, großer Effekt

Eine VW T-Roc Tageszulassung in Regensburg ist die günstigste Möglichkeit, in einen echten Neuwagen zu steigen. Dahinter steht genau genommen ein Trick oder Kunstgriff, mit dem die teils engen Preiskorridore der Hersteller zugunsten unserer Kunden umgangen werden. Entsprechend der Namensgebung ist eine VW T-Roc Tageszulassung ein Fahrzeug, das für exakt einen Tag in Regensburg oder anderswo zugelassen wurde. An der Eigenschaft eines Neuwagens ändert sich dadurch nicht und selbstverständlich wird das Auto keinen einzigen Kilometer bewegt. Durch die Tageszulassung handelt es sich jedoch formell nicht mehr um einen Neuwagen, was zu oftmals zweistelligen Rabatten und Sonderpreisen führt. Eine clevere und in der Autobranche gängige Vorgehensweise.

Mit einer VW T-Roc Tageszulassung in Regensburg erwerben Sie einen Neuwagen zum Preis eines Gebrauchten. In der AVP Autowelt stehen eine ganze Reihe an Fahrzeugen zur Auswahl und warten nur darauf, von Ihnen auf die Straßen von Regensburg gefahren zu werden. Das Tolle daran: es entstehen keinerlei Wartezeiten, weil jede VW T-Roc Tageszulassung bereits fertig ausgestattet ist und nur abgeholt werden braucht. Dank unseres enormen Angebots haben Sie dennoch die Wahl und erhalten meist eine VW T-Roc Tageszulassung in exakt der gewünschten Motorisierung, Ausstattung und Lackierung. Der ohnehin schon günstige Preis braucht selbstverständlich nicht auf einmal entrichtet zu werden, sondern lässt sich bequem in knappen monatlichen Raten zahlen.

Autoservice für Regensburg und Umgebung bei AVP Autoland

Rund 151.000 Menschen leben in Regensburg und sorgen dafür, dass es sich um die größte Stadt der Oberpfalz und eines der wichtigsten Oberzentren im Osten Bayerns handelt. Kennzeichnend für die Bevölkerungsentwicklung Regensburgs ist das schnelle Wachstum, das deutschlandweit seinesgleichen sucht. Andererseits ist Regensburg eine überaus alte Stadt, deren Wurzeln auf das antike römische Castra Regina zurückgehen. Die erste Erwähnung datiert auf das achte Jahrhundert und die Altstadt wurde bereits vor vielen Jahren dem UNESCO-Welterbe zugerechnet. Maßgeblich für die frühere und heutige Bedeutung ist der direkt an der Stadt verlaufende Donaubogen. Über die Donau spannt sich auch die Steinerne Brücke, die zu den Wahrzeichen Regensburgs gehört. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Dom St. Peter. Nicht umsonst wird Regensburg auch die „nördlichste Stadt Italiens“ genannt, was vor allem an der schönen Altstadt liegt.

Angesichts der Fülle an Sehenswürdigkeiten ist nicht verwunderlich, dass Regensburg maßgeblich vom Tourismus geprägt wird. Darüber hinaus existieren hier Unternehmen aus dem Automobil- und Maschinenbau. Regensburg ist ein regelrechtes Technologiezentrum, was sich unter anderem an IT-Unternehmen, Herstellern von Sensoren sowie Elektrotechnik- und Mikroelektronikfirmen zeigt. Zusammenfassend wird das Spannungsfeld zwischen reichem kulturellem Erbe und New Economy an kaum einem anderen Ort so gekonnt beherrscht wie in Regensburg, was auch durch den Standort von Universität und Fachhochschule deutlich wird. Die Verkehrsanbindungen bestehen wahlweise in Fernzügen der Deutschen Bahn oder auch den Autobahnen A3 und A93 und den Bundesstraßen B8, B15 und B16.

In der Region Regensburg ist das AVP Autoland wohlbekannt. Unser 1997 gegründetes Unternehmen findet sich an 16 Standorten in ganz Ostbayern und beschäftigt mehr als 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Hinter dem Namen AVP stehen die Automarken Audi, Volkswagen und Porsche. Darüber hinaus verkaufen wir jedoch auch die anderen Hersteller aus der Volkswagengruppe und übernehmen zudem gerne einen umfangreichen Service. Hierzu gehört selbstverständlich auch unser Lieferservice direkt zu Ihnen nach Regensburg oder in die Umgebung.

Die Wortspiele, die anlässlich des Debüts des VW T-Roc in den Medien kursierten, sind zahlreich. Dabei ist die Bezeichnung als „Rockstar“ in gewisser Weise auch angemessen, denn schließlich bringen die Wolfsburger gehörig frischen Wind in die Welt der SUV. Der VW T-Roc ist ungewöhnlich und überrascht durch sein emotionales Design. Ein Crossover-Modell, das sich gekonnt zwischen der Bulligkeit eines SUV und der Eleganz eines Coupé bewegt. Hinzu kommt eine ungewöhnliche gute Verarbeitungsqualität und ein enormer Variantenreichtum, auch hinsichtlich der Ausstattung. Wer möchte, kann den VW T-Roc sogar als Cabriolet fahren und wählt auf jeden Fall aus einer Fülle an ungewöhnlichen Lackfarben.

Der VW T-Roc in Zahlen

4,23 Meter Länge, 11,10 Meter Wendekreis – dass der VW T-Roc wie geschaffen für die Innenstädte dieser Welt ist, steht fest. Das kleine und kompakte SUV kombiniert die Werte jedoch mit einem bemerkenswerten Radstand von 2,59 Meter und eröffnet somit ausreichend Platz für bis zu fünf Erwachsene. Als Annehmlichkeit gilt die elektrische Heckklappe, die das Beladen des 445 Liter großen Kofferraums ermöglicht. Natürlich lassen sich auch beim VW T-Roc die Rücksitze umklappen, was ein maximales Laderaumvolumen von 1.015 Liter zur Folge hat. Wie es sich für ein SUV gehört, sitzt man auch im VW T-Roc ein wenig erhöht und genießt somit einen perfekten Überblick über die Straße.

Der VW T-Roc ist sowohl auf dem Asphalt als auch im Gelände zu Hause. Deutlich wird dies anhand des optionalen Allradantriebs, der in den Topversionen an die Stelle des Frontantriebs tritt. Auf die Straße gelangen bei den Benzinern zwischen 115 und stolzen 300 PS, während mit Dieselantrieb zwischen 115 und 150 PS zu Buche schlagen. Des Weiteren lässt sich zwischen einem Sechs-Gang-Schaltgetriebe und einem Sieben-Gang-DSG auswählen. Bemerkenswert sind die Fahrwerte der R-Version, die in nur 4,9 Sekunden auf 100 km/h beschleunigt und problemlos bis zu 250 km/h schnell unterwegs ist.

Komfort des VW T-Roc

Die Vielfalt des VW T-Roc kommt vor allem anhand der Ausstattung zur Geltung. Das kleine SUV treibt es im wahrsten Sinne des Wortes bunt und erfreut mit frischen Farben, die nicht nur die Außenhülle, sondern auch das Armaturenbrett zieren. Hierin eingebettet, befindet sich das Active Info Display, das sich ebenso individualisieren lässt, wie die übrigen Digitalanzeigen. Die Einbindung des Smartphones funktioniert gleich in mehrfacher Hinsicht: einerseits sorgt dessen mobiler Internetempfang für Funktionen wie die Navigation in Echtzeit und die Anzeige von Tankstellen oder Restaurants auf dem Display, andererseits lässt sich über die Außenantenne das Mobilfunksignal und auch eine induktive Aufladefunktion ist integriert. Wem der Sinn nach dem Abspielen von Playlisten steht, der sollte ein „beats-“ Soundsystem in Erwägung ziehen, das diverse Lautsprecher und Subwoofer in den Innenraum bringt.

Extras im VW T-Roc

Bei einer Fahrt mit dem VW T-Roc genießt man die bequemen Ledersitze und öffnet auf Wunsch das Panoramaschiebedach. Die Ausstattung des SUV dient allerdings nicht nur dem Komfort, sondern auch der Sicherheit. Fünf Sterne beim Euro-NCAP-Crashtest sind der Lohn für Extras wie Spurhalte- und Spurwechselassistent sowie eine automatische Fußgängererkennung mitsamt City-Notbremsassistent. Weitere Annehmlichkeiten bestehen in einem adaptiven Geschwindigkeitsregler sowie einem Toter-Winkel-Warner. Dass automatisch eingeparkt wird, versteht sich von selbst und für den seltenen Fall eines Unfalls, hilft der Notfallknopf mit Standortübermittlung und sendet automatisch einen Notruf.