Schließen

9. Juli 2021, 9.11 Uhr: Der symbolische erste Spaten für das neue Porsche Zentrum Niederbayern wurde gestochen. Im Rahmen einer Pressekonferenz und unter Anwesenheit hochrangiger Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Presse hat das Porsche Zentrum Niederbayern am vergangenen Freitag den Grundstein dafür gesetzt.

 

AVP_AUTOLAND_PZ-NDB_Spatenstich

(Hintere Reihe v. l.) Leonie Hirtreiter, Franz Xaver Hirtreiter, Franz Hirtreiter, Mareen Hirtreiter und Julia Hirtreiter

(Vordere Reihe v. l.) Architekt Thomas Gollner, Geschäftsführer Porsche Zentrum Andreas Ernst, Vorsitzender der Geschäftsführung der Porsche Deutschland GmbH Alexander Pollich und Leiter Vertrieb der Region Süd der Porsche Deutschland GmbH Alireza Gordi.

 

9. Juli 2021, 9.11 Uhr: Der symbolische erste Spaten für das neue Porsche Zentrum Niederbayern wurde gestochen.

Seit über 70 Jahren ist Porsche ein Synonym für Sportwagenbau auf höchstem Niveau. Seit mehr als sieben Jahrzehnten steht die Marke für die Faszination Sportwagen und die Realisierung von Visionen.

Jetzt ist es an der Zeit: Auch für das Porsche Zentrum Niederbayern beginnt eine neue Ära.

Im Rahmen einer Pressekonferenz und unter Anwesenheit hochrangiger Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Presse hat das Porsche Zentrum Niederbayern am Freitag, 9. Juli, den Grundstein für den Neubau gesetzt.

Der Bau macht das Markenerlebnis Porsche noch spürbarer, noch erlebbarer. Unter dem neuen Retail-Konzept „Destination Porsche“ entsteht am Standort in Plattling ein neuer und zentraler Treffpunkt für Kunden und Mitarbeiter, für Porsche Enthusiasten und Sportwagen Fanatiker sowie für alle, die die Faszination der Marke spüren und erleben möchten.

Das Ganze soll auf einem Areal von über 9.000 Quadratmetern realisiert werden, an der Ecke der Straubinger Straße und der Nicolausstraße, die künftig in diesem Bereich – ganz Porsche like – Ferdinand-Porsche-Straße heißen soll, wie Hans Schmalhofer, Bürgermeister der Stadt Plattling, in seiner Rede am Freitag erklärte.

Zu Beginn der Feierlichkeit blickte Geschäftsführer Andreas Ernst in seiner Begrüßungsrede auf 23 ereignisreiche und erfolgreiche Porsche Zentrum Niederbayern Jahre zurück. „Wir haben hohe Ansprüche und arbeiten jeden Tag daran, diese bestmöglich zu repräsentieren. Wir leben unsere Werte und sind für diese bei unseren Mitarbeitern und Kunden bekannt.“, so die Worte von Andreas Ernst. Mit dem Bau des neuen Porsche Zentrum möchte Andreas Ernst für die Kunden erlebbare Module zu unterschiedlichen Themenwelten schaffen: Räume der Kommunikation und Inspiration sowie ein digitales Erlebnis kombiniert mit ganz realer Gänsehaut.

Eine wichtige Investition in die Zukunft, die neben zusätzlichen Arbeitsplätzen auch mehr Raum für die wachsende Porsche Erlebniswelt bringen soll.

Näher vorgestellt wurde das 10,5 Millionen Euro Projekt von Architekt Thomas Gollner der DII Architektur GmbH. Auf den 9.000 Quadratmetern entsteht ein Showroom mit einer Fläche von 1.700 Quadratmetern in exklusivem Ambiente. Der Bereich wird in verschiedenen Themen unterteilt. Herzstück des Showrooms wird die „Racing Line“ sein, auf der die faszinierenden Sportwagen wie auf einer Rennstrecke in Szene gesetzt werden. In der über 1.800 Quadratmeter großen Werkstatt finden zehn Hebebühnen und zwei Diagnoseplätze für den Werterhalt eines jeden Porsche ihren Platz. Im Obergeschoss erstreckt sich eine Ausstellungsfläche für rund 60 Porsche Gebrauchtwagen und im Außenbereich entstehen 150 Kundenparkplätze, zwei Schnellladestationen sowie mehrere Ladestationen für Elektro-Fahrzeuge.

Nach den Ansprachen von Franz Hirtreiter, Geschäftsführender Gesellschafter AVP AUTOLAND, sowie Franz Xaver Hirtreiter, Vorsitzender der AVP AUTOLAND Gesellschafterversammlung, folgten kurze Worte von Bernd Sibler, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, und Alexander Pollich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Porsche Deutschland GmbH, der das Konzept „Destination Porsche“ näher erläuterte. Anschließend ging es im gemeinsamen Marsch auf das zukünftige Baugelände des neuen Porsche Zentrum, auf dem der symbolische erste Spatenstich vollzogen wurde.

Das gesamte Team des Porsche Zentrum Niederbayern blickt der Neueröffnung im kommenden Jahr bereits mit großer Vorfreude entgegen.

Nur hier: Porsche. Familie. Niederbayern.