Schließen

Die Geburt einer Ikone.

Der CUPRA Formentor ist das erste eigenständig entwickelte Modell der Marke. In puncto Design und Konstruktion setzt das ikonische Modell Maßstäbe für die Zukunft:

Es vereint kunstvoll Eleganz und Innovation mit einem dynamischen Fahrerlebnis. Der CUPRA Formentor ist ein Symbol für die Tradition der Marke CUPRA, ebenso verkörpert der CUV (Crossover Utility Vehicle) ihre Zukunft.

AVP AUTOLAND | Cupra Formentor
AVP AUTOLAND | Cupra Formentor
AVP AUTOLAND | Cupra Formentor Interieur


Schicker Sport-SUV mit reiner CUPRA-DNA.
Der neue CUPRA Formentor. Der erste, der zu 100% von CUPRA ent­wickelt wurde. Um Gren­zen zu spren­gen. Benannt ist der CUPRA Formentor nach einer Halbinsel auf Mallorca, die bei vielen Menschen als das schönste Kap der spanischen Baleareninsel gilt. Das Fahrzeug vereint alle Attribute dieses Orts und bringt sie im Außendesign des Crossovers zum Ausdruck.

Die von Wind und Wetter geformten Felsen der Halbinsel dienten dem Designteam als Inspiration für die Seitenschweller, die Dynamik und Emotion ausstrahlen. Die zweifarbige Karosserie des CUPRA Formentor erinnert an die Robustheit eines Allradfahrzeugs, während seine fein gezeichnete Silhouette an ein Coupé angelehnt ist. Er misst eine Länge von 4,45 Meter, einen Radstand von 2,68 Meter, eine Breite von 1,84 Meter und eine Höhe von 1,51 Meter. So bietet der Wagen Platz für fünf Insassen und 450 Liter Gepäck.

Exterieur.
Gewisse Parallelen zum SEAT TARRACO und dem neuen SEAT LEON erkennt man vor allem im Design der Front- und Rückleuchten. Trotzdem wird dem CUPRA durch viele Details ein sportlicherer Charakter verliehen. Die visuelle Betonung liegt auf dem Fahrzeugheck des Crossovers mit seinem durchgehenden Leuchtband, das den sportlichen Auftritt unterstreicht. Gleichzeitig kommen die dynamischen Proportionen des Fahrzeugs durch die Länge der Haube ausdrucksvoll zur Geltung. Sein sportlicher Charakter wird von den auch in Kupfer erhältlichen 19-Zoll-Leichtmetallrädern mit Brembo-Bremsanlage unterstrichen.

Interieur.
Details aus Kupfer, Einsätze aus schwarzem, gebürstetem Aluminium und modernes Design sind die drei Hauptmerkmale des Innenraums. Der CUPRA Formentor hat auch eine Lichtleiste auf dem Armaturenbrett und entlang der Vordertüren, die dem Fahrer neben dem ästhetischen Faktor auch Informationen über den toten Winkel anzeigen. Zudem wurde ein 12-Zoll-Infotainment-System installiert, welches Apple Car Play und Android Auto garantiert. Vor dem Fahrersitz befindet sich das virtuelle 10,25-Zoll-Cockpit mit einer neuen grafischen Oberfläche.

Fahrerassistenzsysteme.
Dank Fahrspurregelung, automatischer Notbremsung und adaptivem Tempomat ermöglicht der CUPRA Formentor ein autonomes Fahren auf Stufe 2. Beispielsweise ist es durch einfaches Drücken eines Pfeils nun möglich, dass der Wagen selbstständig überholt.

Antrieb: Performance für die Zukunft.
Der CUPRA Formentor kommt mit zwei hochleistungsfähigen Motorisierungskonzepten auf den Markt, die den sportlichen Anspruch der Marke perfekt zum Ausdruck bringen. Die sportliche Klangkulisse steigert den emotionalen Auftritt des CUPRA Formentor zusätzlich.

Die Antriebskonzepte profitieren von einem speziell abgestimmten Doppelkupplungsgetriebe (DSG) und dem 4Drive Allradsystem. Bei der Shift-by-Wire-Technologie ist der Schalthebel nicht mehr mechanisch mit dem Getriebe verbunden, sondern elektronisch. Ist beim Fahren mehr Interaktivität gewünscht, kann der Fahrer über die Schaltwippen am Lenkrad manuell Schaltbefehle geben.

Ausblick. 
Die Weltpremiere des CUPRA Formentor fand aufgrund der derzeitigen Situation nicht auf dem Genfer Autosalon, sondern via Livestream Anfang März statt. Zu bestaunen im AVP AUTOLAND ist das neue Fahrzeug ab Herbst 2020.

Weitere Informationen zum neuen CUPRA Formentor erhalten Sie hier oder an unserem CUPRA Standort in Plattling.

 


CUPRA Formentor