Schließen
Regen/Zwiesel. Das bereits in den 1950er Jahren von Ernst Lambürger gegründete Unternehmen ist seit jeher ein sehr geschätzter Kunde des AVP Autoland. Mit seinen zwei Standorten in Regen und Zwiesel hat Ostbayerns größte Autohandelsgruppe auch im Arberland eine wichtige Rolle eingenommen. Aufgrund der langjährigen und wertvollen Geschäftsbeziehung, entschied sich die Inhaberin Carolin Lambürger-Tremlauch dieses Malfür das AVP Autoland um ihre Fahrzeugflotte um elf neue VW Crafter zu erweitern.

Mit diesem Großaufgebot können seit Mitte Mai täglich zahlreiche Schüler mit Behinderung durch die Firma Ernst Lambürger Grenzlandreisebüro Omnibusunternehmen e. K. sicher von zuhause in die umliegenden Schulen gebracht werden. Der besondere Clou an den Fahrzeugen: Ein eigens installiertes Sitzsystem der Firma AMF-Bruns GmbH & Co. KG erlaubt außerdem den Transport von bis zu zwei Personen mit Rollstühlen, wie Carolin Lambürger-Treml stolz erklärte.

Bei der Übergabe der gesamten Fahrzeugparade gratulierten Klaus Dichtl und Eduard Schüller (Verkäufer und Verkaufsleiter AVP Autoland) der Besitzerin Carolin Lambürger-Treml.

#leistungsstark #führend #nurhier
AVP Autoland | Gleich elf neue VW Crafter.